Sie sind hier: Home > Leben > Testberichte >

Mineralwasser: Plastikflaschen verderben Wassergeschmack

MINERALWASSER  

Plastik-Flaschen verderben Wassergeschmack

24.07.2008, 17:59 Uhr | bri, t-online.de

Wenn Wasser aus der PET-Flasche fruchtig schmeckt, ist zuviel Chemie drin. (Foto: imago)Wenn Wasser aus der PET-Flasche fruchtig schmeckt, ist zuviel Chemie drin. (Foto: imago)Wenn Mineralwasser aus der Plastikflasche fruchtig und aromatisch schmeckt, stimmt etwas nicht. Denn der Geschmack stammt von dem Stoff, aus dem die Flasche besteht - Acetaldehyd. Bei einem Test der Stiftung Warentest fielen acht Wässer wegen des Acetaldehyd-Geschmacks auf. Die Tester haben 30 Wässer aus so genannten PET-Flaschen unter die Lupe genommen. Vor allem die Produkte der Discounter schnitten schlecht ab.

Fakten Das sind die größten Irrtümer
Ratgeber - Ist Wasser aus Plastikflaschen ungesund?

Billig schmeckt fruchtig

Im großen Geschmackstest beurteilten die Tester Billigwässer zum einen von Discountern wie Aldi oder Lidl, die nur rund 13 Cent pro Flasche kosten. Zum anderen testeten sie auch die bis zu viermal so teuren Markenwässer wie etwa "Appolinaris" oder "Gerolsteiner". Bei allen handelte es sich um Wässer mit wenig Kohlensäure, erkennbar an Begriffen wie "Medium" oder Mild" auf dem Etikett. Doch vor allem die billigen Wässer wiesen den typischen Acetaldehyd-Geschmack auf. Acetaldehyd ist eine chemische Substanz, die in PET-Flaschen enthalten ist. PET steht für den Kunststoff Polyethylenterephtalat.

Acetaldehyd-Mengen über dem Limit

Die Menge von Acetaldehyd lag bei den Billigwässern zwischen 19 und 30 Mikrogramm pro Liter. Diese Konzentration ist nach Einschätzung der Tester zwar nicht gefährlich für die Gesundheit, jedoch schmeckt man in diesen Mengen das Acetaldehyd. Da ein Lebensmittel laut Lebensmittelverordnung nicht nach seiner Verpackung schmecken darf, gab es im Geschmackstest für acht Wässer nur die Note "Mangelhaft". Außerdem habe sich die Wasserbranche verpflichtet, ein Limit von maximal zehn Mikrogramm Acetaldehyd pro Liter Wasser einzuhalten, schreiben die Tester.

Mehr zum Thema Verbraucherschutz
Hersteller verschweigen Herkunft Woher kommt unser Essen?
Nachwiegen lohnt sich Mogeleien bei Obst und Gemüse

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: