Sie sind hier: Home > Leben >

Rückrufaktionen: Stromschläge durch defekten Toaster möglich

VERBRAUCHER-TIPPS  

Stromschläge durch defekten Toaster möglich

22.08.2008, 15:48 Uhr | dpa/afp

Rückruf: Im letzten Jahr rief Severin diesen Toaster zurück. (Foto: Hersteller)Rückruf: Im letzten Jahr rief Severin diesen Toaster zurück. (Foto: Hersteller)Die Firma Severin ruft Toaster der Handelsmarke Ideeo zurück. Beim Gebrauch der Geräte können Benutzer lebensgefährliche Stromschlägen kommen. In ganz Europa habe die Firma aus dem Sauerland 130.000 der betroffenen Toaster ausgeliefert, davon allein 70.000 in Deutschland, teilte die Bezirksregierung Arnsberg (Nordrhein-Westfalen) mit. Der Elektrogerätehersteller habe den Fehler bei eigenen Tests festgestellt.

Zehn Koch-Tipps So haben Keime keine Chance

Produktnummern geben Aufschluss

Bei den betroffenen Geräten handelt es sich um Toaster mit den Produktnummern ID 0915 (weiß) und ID 0916 (blau). Die Nummern befinden sich an der Unterseite des Gerätes.

Hotline eingerichtet

Die zum Hausgerätehersteller Severin gehörende Firma warnte auf ihrer Internet-Seite, es könne vorkommen, dass am nicht eingeschalteten, aber ans Stromnetz angeschlossenen Toaster stromführende Teile berührt werden könnten. "Es besteht Lebensgefahr!", hieß es weiter. Laut dem Unternehmen wurde das Problem erst jetzt entdeckt, da es bei den vorgeschriebenen Standardprüfungen nicht auftritt. Das Unternehmen hat eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0180 / 1 10 11 11 können Kunden alles zur Rückrufaktion erfragen.

Toaster ist seit 2004 auf dem Markt

Grund für das Problem sei ein defektes Zubehörteil eines Zulieferers. Kunden können das Gerät zum Verkäufer zurückbringen, der Kundendienst ersetzt das defekte Bauteil, teilte ein Sprecher der Firma mit. Severin will das Gerät ohne das defekte Zubehörteil in Zukunft weiter vertreiben. Der Toaster ist seit Mitte 2004 unter der Handelsmarke Ideeo auf dem Markt.

Mehr aus Verbraucher:
Schimmel auf Lebensmitteln Abschneiden oder wegschmeißen?
Wie Supermärkte tricksen Raffinierte Einkaufsfallen
Lassen Sie sich nicht alles bieten Ihre Rechte als Kunde

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal