Sie sind hier: Home > Leben > Testberichte >

Olivenöl aus dem Supermarkt meist nur mittelmäßig

Olivenöl  

Olivenöle aus dem Supermarkt meist nur mittelmäßig

23.04.2009, 12:10 Uhr | cme

Die Qualität von Olivenöl "nativ extra" ist häufig nur durchschnittlich. (Foto: Reuters)Die Qualität von Olivenöl "nativ extra" ist häufig nur durchschnittlich. (Foto: Reuters)Wer Olivenöl mit der Bezeichnung "nativ extra" kauft, erwartet gute Qualität - schließlich handelt es sich dabei um die höchste Güteklasse bei Olivenölen. Doch bei einer Untersuchung des Magazins "Öko-Test" schnitten nur zwei von 25 Ölen mit der Note "gut" ab. Die meisten erreichten gerade mal ein "befriedigend" oder "ausreichend". Sieben Öle fielen im Test durch - sie hätten aufgrund von Qualitätsmängeln nicht als nativ extra verkauft werden dürfen. Ausgerechnet vier Bio-Öle fielen durch ranzigen, muffigen oder holzartigen Geschmack auf.

Qualität und Geschmack Tipps für den Olivenöl-Einkauf
Speiseöle Welches Öl für welchen Zweck?

Natives Olivenöl extra ist Standard

Die Güteklasse "nativ extra" bezeichnet den Mindeststandard für Olivenöle. Das heißt, das Öl darf keine geschmacklichen Fehler aufweisen und der Säuregrad nicht über 0,8 Prozent liegen. Der Säuregrad bezeichnet den Anteil der unerwünschten freien Fettsäuren. Neben nativem Olivenöl extra gibt es auch noch natives Olivenöl oder nur Olivenöl - beide erfüllen die Mindestanforderungen der Premiumklasse nicht. In Deutschland wird jedoch fast ausschließlich natives Olivenöl extra verkauft.

Pestizide nur in Spuren

Immerhin zwei Öle stellten die Tester rundum zufrieden: Das "Naturata Olivenöl Nativ Extra, Fruchtig" sowie "Livio Natives Olivenöl Extra" von Kölln überzeugten im Geschmack und wiesen keine weiteren Mängel auf - sie erhielten die Note "gut". Ein weiterer Lichtblick der Untersuchung: Weichmacher und Pestizide fanden die Tester zwar in fast allen Ölen, allerdings nur im Spurenbereich. Dem Großteil der Öle bescheinigten die Tester einen "durchschnittlichen Geschmack mit zurückhaltender Schärfe", dafür erhielten die Produkte ein "befriedigend" oder "ausreichend". Dabei gab es praktisch keinen Unterschied zwischen preisgünstigen Ölen vom Discounter und gehobenen Produkten für sechs oder gar acht Euro pro 500 ml.

Teures Öl nicht besser als preisgünstiges

Die sieben Testverlierer fielen vor allem wegen sensorischer Mängel durch. Die Öle schmeckten ranzig, muffig, schlammig oder auch "roh und alt". Dies darf bei einem Öl der Spitzenklasse nicht vorkommen. Zwar hielten die Tester den Ölen zugute, dass nahezu alle aus der alten Ernte 2007/ 2008 stammten. Dennoch dürfen solch gravierende Geschmacksabweichungen nicht sein. Diese Öle hätten nur als "nativ" verkauft werden dürfen. Besonders auffällig: Ausgerechnet vier der sechs getesteten Bio-Öle erhielten die Note "mangelhaft". Auch die chemische Analyse bestätigte die geschmacklichen Mängel.

Der ausführliche Testbericht erscheint in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift "Öko-Test"

Mehr :
Bloß kein Öl ins Wasser So gelingt Pasta perfekt

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe