Sie sind hier: Home > Leben > Testberichte >

"Öko-Test": Viele Lippenstifte enthalten bedenkliche Inhaltsstoffe

Lippenstift im Test  

Viele Lippenstifte enthalten bedenkliche Inhaltsstoffe

31.07.2009, 13:26 Uhr | cme

Öko-Test testet Lippenstifte: Viele Markenprodukte mangelhaft. (Foto: imago)Lippenstifte enthalten oft schädliche Inhaltsstoffe. (Foto: imago)Verführerisch rot, auffallend pink oder zurückhaltend in Naturtönen: Kein anderes Kosmetikprodukt ist so symbolträchtig wie der Lippenstift. Kein Wunder, dass fast jede Frau ihn zumindest gelegentlich benutzt. Eine aktuelle Untersuchung von "Öko-Test" zeigt allerdings: Viele Lippenstifte enthalten bedenkliche Inhaltsstoffe. Die Tester überprüften 21 Lippenstiftmarken in zahlreichen Farben - insgesamt 306 Produkte. Das Ergebnis: Mehr als die Hälfte der Lippenstifte fiel mit „mangelhaft“ oder gar „ungenügend“ durch. Vor allem teure Markenprodukte schnitten schlecht ab.

Kussmund garantiert Pflege-Tipps für schöne Lippen

Schädliche Farbstoffe im Lippenstift

Die Kritik der Tester: Viele Lippenstifte enthalten bedenkliche Farbstoffe oder Lichtschutzfilter. Auch die Verwendung von Paraffinen oder synthetischen Silikonen führte zur Abwertung. Als besonders kritisch gilt der Farbstoff CI 17200, der das krebsverdächtige Anilin abspalten kann. Er wurde in acht Farbnuancen des "Nivea Beauté Colour Passion" nachgewiesen, sowie in den Luxus-Lippenstiften von Chanel und Dior. Ein weiteres Ergebnis: Ausgerechnet die teuersten Lippenstifte im Test, nämlich die von Lancôme, Dior und Chanel - alle zum Preis von knapp 30 Euro - fielen wegen bedenklicher Inhaltsstoffe durch.

Natürlich, preiswert und gut

Ein Lichtblick für alle Lippenstiftfans: Es gibt auch sehr gute Produkte. Darunter sind vor allem die Lippenstifte der Naturkosmetikhersteller Lavera, Logona und Dr. Hauschka. Aber auch alle 20 Farben des "basic Lippenstift" von Schlecker punkteten mit "sehr gut". Allerdings wurden die Produkte nur auf bedenkliche Inhaltsstoffe getestet. Wie lange die Farbe auf den Lippen hält und ob sie leicht verschmiert, darüber gibt der Test keine Auskunft.

Das vollständige Testergebnis finden Sie in der August-Ausgabe der Zeitschrift "Öko-Test".

Mehr zum Thema Verbraucherschutz
Reise-Check Welche Kosmetika dürfen ins Handgepäck?
Öko-Test Teurer Nagellack fällt im Test durch
Lassen Sie sich nicht alles bieten Ihre Rechte als Kunde

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal