Sie sind hier: Home > Leben >

Strom sparen leicht gemacht: So senken Sie den Energieverbrauch im Haushalt

...

Strom sparen  

So stoppen Sie Stromfresser

17.11.2009, 16:25 Uhr | Nina von der Bey

Strom: Im Haushalt lässt sich eine Menge Strom sparen.  (Foto: imago)Auch mit dem Kühlschrank lässt sich Strom sparen. (Foto: imago)Dass alte Haushaltsgeräte und dauerndes Stand-by unnötigen Strom verbrauchen, ist längst bekannt. Was aber ist der größte Stromfresser im Haushalt und wie lassen sich Kosten sparen? Wir haben genau hingeschaut und Überraschendes herausgefunden: Der ein Meter-Zoll Plasma-Fernseher ist absoluter Spitzenreiter unter den Stromfressern. Er verbraucht so viel Strom wie sechs Kühlschränke auf einmal.

Tipps gegen Energieverschwendung Strom sparen leicht gemacht
Teures Stand-By So viel könnten Sie sparen

Plasmafernseher frisst Strom

Aber nicht nur der Plasmafernseher, sondern auch LCD-Geräte mit über 80 Zoll zählen zur Spitzenklasse der Energieverbraucher, warnt das Umweltbundesamt. Wer sich einen solchen Fernseher anschafft, sollte gut überlegen, ob er das Gerät wirklich braucht und bereit ist, hohe Stromkosten auf sich zu nehmen. Ein Fünftel des häuslichen Stromverbrauchs machen laut Bundesverband Verbraucherinitiative.e.V. Kühl- und Gefriergeräte aus. Hier birgt die Temperatureinstellung ein enormes Sparpotential, denn eine durchschnittliche Temperatur von sieben Grad ist völlig ausreichend. Jedes Grad, dass der Kühlschrank höher gestellt ist, bringt eine Stromersparnis von sechs Prozent. Noch effektiver spart, wer von normalen Glühbirnen auf Energiesparlampen umsteigt - dann ist gegenüber dem normalen Verbrauch eine Ersparnis von rund 80 Prozent drin.

Warmes Wasser ist teuer

Fünf bis zehn Prozent der Energiekosten im Haushalt entstehen durch die Warmwasser-Aufbereitung. Zu den Großverbrauchern gehören laut Verbraucher-Initiative elektronische Warmwasser-Speichergeräte wie Boiler. Bei einem Speicher von 50 bis 80 Litern lassen sich mit dem Einbau eines Vorschaltgerätes 30 Euro im Jahr sparen. Damit lässt sich das Speichergerät bequem von außen abschalten, wenn kein warmes Wasser benötigt wird. Auch Waschmaschinen verbrauchen viel Energie, besonders für das Aufheizen von Wasser. Hier bietet sich an, nicht auf Kochwäsche zu schalten, sondern bei Temperaturen von 30 bis 60 Grad zu waschen.

Sparsame Geräte lohnen sich langfristig

Langfristig lohnt es sich, energieeffizientere Haushaltsgeräte anzuschaffen. Auch Laptops sind Strom sparender als platzraubende Computer, besonders wenn Sie den Energiesparmodus nutzen. Mit energiesparenden Kühlschränken der Energieklasse A+ lässt sich der Stromverbrauch um 50 Prozent verringern, wie ein Test des WDR-Verbrauchermagazins "Markt" ergab. Bedenkt man allerdings die Kosten eines neuen Gerätes, rentiert sich die Anschaffung erst nach zehn Jahren. Wer lieber seinen alten Kühlschrank behalten will, kann dennoch sparen. Wichtig ist, dass das Haushaltsgerät nicht in der Nähe von Heizkörpern steht und möglichst keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Sonst verbraucht der Kühlschrank mehr Energie für die Kühlung.

Mehr zum Thema Verbraucher:
Joggen oder Walken Was ist besser?
Vorsicht, Falle! Die Tricks der Supermärkte
Lassen Sie sich nicht alles bieten Ihre Rechte als Kunde
Nachwiegen lohnt sich Mogeleien bei Obst und Gemüse
Woher kommt unser Essen? Herkunftsangaben werden verschwiegen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018