Sie sind hier: Home > Leben >

Reise-Zahlungsmittel: Kreditkarten, Scheckkarten

Reiseratgeber  

Sinnvolle Zahlungsmittel auf Auslandsreisen

31.05.2010, 15:02 Uhr | tb

Reise-Zahlungsmittel: Kreditkarten, Scheckkarten. Kreditkarten sind eine gute Bargeldalternative auf Reisen. (Foto: Zoonar)

Kreditkarten sind eine gute Bargeldalternative auf Reisen. (Foto: Zoonar)

Nicht immer ist es sinnvoll, dass auf einer Urlaubs- oder Geschäftsreise im Ausland mit Bargeld bezahlt wird. Im Bereich des Zahlungsverkehrs stehen heutzutage verschiedene Arten Reise Zahlungsmittel zur Auswahl, die je nach Bedarf und Reiseziel sinnvoll eingesetzt werden können. Zu den am häufigsten genutzten Zahlungsmitteln zählen in diesem Bereich die Kreditkarte, die Scheckkarte (MaestroCard, vormals EC-Karte) und auch Reiseschecks werden noch genutzt.

Kreditkarten als Zahlungsmittel auf Reisen

Das am häufigsten genutzte Reise Zahlungsmittel sind heute die Kreditkarten. Der Vorteil dieses Zahlungsmittels liegt in der hohen Flexibilität und auch darin, dass die Kreditkarte weltweit als Zahlungsmittel anerkannt und akzeptiert wird. Insgesamt gibt es zum Beispiel weltweit über eine Millionen Geldautomaten, an denen man sich mit der Kreditkarte Bargeld im jeweiligen Land beschaffen kann. Zudem ist es an weit über 10 Millionen Akzeptanzstellen möglich mit einer Kreditkarte zu zahlen. Dazu zählen in erster Linie Hotels, Restaurants, alle möglichen Geschäfte oder auch Mietwagenunternehmen. Neben der Zahlungsfunktion beinhalten Kreditkarten häufig weitere auf Reisen nützliche Services sowie Reiseversicherungen. (EC-Karte im Ausland nutzen)

Scheckkarten als Reisezahlungsmittel

Weitere Kundenkarten, die ebenfalls als Reise Zahlungsmittel genutzt werden können, sind die Scheckkarten. Die früher als EC-Karten bekannten Scheckkarten werden inzwischen als MaestroCard bezeichnet und können in nahezu allen europäischen Ländern problemlos zum bargeldlosen Zahlen eingesetzt werden. Außerhalb von Europa werden Scheckkarten jedoch eher selten akzeptiert, sodass in diesem Fall auf alternative Zahlungsmittel zurück gegriffen werden sollte. Dazu zählen neben den Kreditkarten auch Reiseschecks, die in einigen Ländern nach wie vor ein sinnvolles Reise Zahlungsmittel darstellen. Besonders in etwas abgelegeneren Gegenden, in denen weder Kreditkarten oder Scheckkarten noch Reiseschecks akzeptiert werden, ist allerdings mitunter Bargeld das einzig mögliche Zahlungsmittel. Dennoch sollte auf Reisen auf das Mitführen größerer Bargeldbestände möglichst verzichtet werden.

Im Ratgeber:
ec-karte im Ausland benutzen
Kreditkarten im Urlaub: Ein Vergleich lohnt sich

Zurück zur Reiseratgeber-Übersicht

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal