Sie sind hier: Home > Leben >

Auswintern von Caravans und Wohnmobilen

Auswintern von Caravans und Wohnmobilen

21.06.2010, 15:06 Uhr | tb, t-online.de

. Mit dem Wohnmobil hat man die Natur direkt vor der "Haustür". (Foto: Zoonar)

Mit dem Wohnmobil hat man die Natur direkt vor der "Haustür". (Foto: Zoonar)

Als Besitzer eines Wohnmobils ist man in der Regel stolz auf sein Fahrzeug. Damit man das lange Jahre lang sein kann, sollte man beim Auswintern von Caravans und Wohnmobilen einige Regeln beachten. Zuerst gilt es eine passende Stellmöglichkeit zu finden, an welcher das Auswintern von Caravans und Wohnmobilen möglich ist. Wer dafür eine eigene Garage hat, hat sicher bereits den besten Stellplatz gefunden. Unter Umständen ist es auch ratsam speziell für das Wohnmobil über die Wintermonate eine Garage anzumieten. Wer nicht auf eine eigene Garage zurückgreifen kann, sollte sich bei regionalen Händlern umhören. Diese wissen von den Problemen beim Auswintern von Caravans und Wohnmobilen und können in der Regel gute Tipps geben. Der Stellplatz sollte trocken sein, damit das Wohnmobil keinen Witterungsverhältnissen ausgesetzt ist. Zudem schadet ein zu häufiger Wechsel zwischen Frost und Tauwetter dem Interieur sowie den Anlagen.

Wichtig: Feuchtigkeitsschäden vermeiden

Natürlich könnte man sein Wohnmobil unter freiem Himmel stehen lassen. Auf den ersten Blick erscheint diese Möglichkeit auch günstiger als extra eine Garage zum Auswintern von Caravans und Wohnmobilen anzumieten. Doch können durch die Einwirkungen von Regen, Schnee und Frost schnell Feuchtigkeitsschäden am Wohnmobil auftreten. Dies betrifft in erster Linie den Lack, kann aber auch die Innenanlagen im Wohnmobil gefährden. Vor allem ein Wechsel aus strengem Frost und anschließendem Tauwetter kann hier Leitungen, etc. in Mitleidenschaft ziehen.

Immer die Wasseranlage überprüfen!

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Wasseranlage regelmäßig geprüft wird. Vor dem Auswintern von Caravans und Wohnmobilen ist diese zu leeren und einmal grundlegend zu reinigen. Nur so kann sicher gestellt werden, dass man Schäden durch Frost vermeidet. Auch wenn man sein Wohnmobil in einer Garage überwintern lässt, gilt ebenfalls diese Regel. Vor dem Start in die nächste Urlaubssaison im folgenden Frühjahr ist die Wasseranlage dann erneut zu prüfen.

Zurück zur Reiseratgeber-Übersicht

trax.de: Campingurlaub: Mit dem Wohnwagen durch Schweden

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal