Sie sind hier: Home > Leben >

Wellnesstag zu Hause: Kopfmassage und Kräuterbad

Wellnesstag zu Hause: Kopfmassage und Kräuterbad

28.06.2010, 00:00 Uhr | tb, t-online.de

Wer sagt denn, dass Wellness immer in einem Studio stattfinden muss? Ein Wellnesstag zu Hause kann ebenso erfolgreich sein und zu einer angenehmen Entspannung führen. Ruhe ist natürlich sehr wichtig, wer Kinder hat, sollte also dafür sorgen, dass diese einen Tag auswärts verbringen können. Oma und Opa sind sicherlich dankbar dafür. Der Wellnesstag muss aber nicht zwingend allein verbracht werden, sicherlich kann der Partner mit einbezogen werden. Für verschiedene Anwendungen, etwa Massagen, ist es sogar sehr hilfreich, wenn der Partner zugegen ist. Der Wellnesstag sollte ruhig angegangen werden und man sollte sich nicht stören lassen. Eventuell kann es sinnvoll sein, das Telefon auszustöpseln.

Kopfmassage am Wellnesstag zu Hause

Zu einem Wellnesstag zu Hause gehört eine entspannende Kopfmassage natürlich dazu. Wer niemanden hat, von dem er sich diese Massage geben lassen kann, kann sich auf verschiedene Weise auch selbst behelfen. So ist es möglich, mit den eigenen Fingerspitzen in kreisenden Bewegungen die Kopfhaut zu massieren, was aber meist als weniger entspannend empfunden wird, als wenn dies der Partner übernimmt. Inzwischen gibt es aber auch verschiedene Hilfsmittel, die einfach angewendet werden können. Dabei wird die Kopfhaut massiert, was zur Entspannung des ganzen Körpers beiträgt. Auch bei Kopfschmerzen kann eine solche Massage hilfreich sein, nicht nur im Rahmen des Wellnesstages zu Hause.

Kräuterbad: Perfekt für den Wellnesstag zu Hause

Wer sich vollends entspannen möchte, wird sicherlich zuerst an ein schönes, warmes Bad denken. Vor allem im Winter wird ein Wellnesstag zu Hause erst zu einer gelungenen Entspannungsmaßnahme, wenn ein Vollbad genommen wurde. Doch einfach nur Wasser einlassen und sich mit einem Buch hineinlegen, ist meist nicht genug. Eine ausgewählte Kräutermischung hilft bei der Entspannung und kann daneben noch weitere Zwecke erfüllen. So sind Kräuter durch ihren Duft für Geist und Körper gut. Sie befreien die Atemwege und bewirken die Tiefenentspannung. Als ideal gelten zum Beispiel Lavendel, Kamille, Thymian oder Rosenblüten. Fertige Kräutermischungen können genutzt werden.

Zurück zum Wellness-Lexikon

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal