Sie sind hier: Home > Leben >

Parabelflüge: Schwerelosigkeit im Airbus erleben

Parabelflüge: Schwerelosigkeit wie im Weltall erleben

21.06.2010, 15:11 Uhr | tb, t-online.de

Parabelflüge dienten früher ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken. Durchgeführt wurden solche Flüge, um Astronauten auf Weltraumeinsätze vorzubereiten oder um Experimente unter Bedingungen der Schwerelosigkeit durchzuführen. Erzeugt wird der Zustand der Schwerelosigkeit im Inneren eines Flugzeugs dadurch, dass für einen kurzen Zeitraum von etwa 25 Sekunden die Triebwerke ausgeschaltet werden und sich das Flugzeug während dieser Zeitspanne daher im freien Fall befindet. Das Abschalten der Triebwerke erfolgt während des Steigflugs. Genau wie beispielsweise ein geworfener Ball fliegt das Flugzeug dann mit abgeschalteten Triebwerken auf einer parabelförmigen Bahn, der die Parabelflüge ihre Bezeichnung verdanken. Wenn in diesem Zusammenhang bisweilen von „simulierter“ oder „scheinbarer“ Schwerelosigkeit die Rede ist, so ist das schlicht falsch. Die Schwerelosigkeit auf einem Parabelflug ist echt und unterscheidet sich physikalisch nicht von der Schwerelosigkeit in einem Raumschiff, das die Erde umkreist. Während eines Parabelflugs werden mehrere Parabeln geflogen, die gesamte Dauer der Schwerelosigkeit beträgt also einige Minuten, abhängig von der genauen Anzahl der geflogenen Parabeln.

Parabelflüge: Das spezielle Reiseerlebnis im umgebauten Airbus A300

Mittlerweile können Parabelflüge von Jedermann als spezielles Reiseerlebnis gebucht werden. Besondere Anforderungen an die körperliche Fitness werden dabei nicht gestellt, lediglich Personen mit starkem Bluthochdruck sollten aus Sicherheitsgründen auf dieses Erlebnis verzichten. Gleiches gilt selbstverständlich bei akuten Erkrankungen mit einer erheblichen Beeinträchtigung der Bewegungsfähigkeit. Ein europäischer Anbieter von Parabelflügen ist das französischen Unternehmen Novespace (http://www.novespace.com/), das für diese Flüge einen speziell umgebauten Airbus A300 einsetzt. Das Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) nutzt das gleiche Airbus Modell für seine wissenschaftlichen Parabelflüge. Touristische Parabelflüge bietet das Kennedy Space Center an: http://www.jochen-schweizer.de/geschenke/zerog,default,pd.html.

Zurück zur Reiseratgeber-Übersicht

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal