Sie sind hier: Home > Leben >

Schuhpflege: Schuhe sollte man jetzt alle zehn Tage imprägnieren

...

Schuhe sollte man jetzt alle zehn Tage imprägnieren

03.12.2013, 16:10 Uhr | ag/dpa

Schuhpflege: Schuhe sollte man jetzt alle zehn Tage imprägnieren. Schuhpflege: Unschöne Schneeränder wird man mit einer Zwiebel wieder los. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schuhpflege: Unschöne Schneeränder wird man mit einer Zwiebel wieder los. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das nass-kalte Winterwetter strapaziert die Schuhe besonders. Die Feuchtigkeit vom Regen kann das Leder unschön verformen und Schnee hinterlässt häufig Ränder. Wir verraten, wie Sie Ihre Schuhe richtig schützen.

Schutz vor dem ersten Tragen besonders wichtig

Besonders wichtig ist es jetzt, die Schuhe vor Feuchtigkeit zu schützen. Etwa alle zehn Tage sollten die Schuhe daher mit Imprägniermittel eingesprüht werden, erläutert Claudia Schulz vom Deutschen Schuhinstitut in Offenbach. Ist das Wetter schlecht, sogar noch öfters. Zudem sollten die Schuhe bereits vor dem ersten Tragen imprägniert werden. 


Besser mehrmals als zu dick einsprühen

Das Schuhinstitut rät, es mit dem Spray aber auch nicht zu übertreiben. Statt einmal dick sollten die Schuhe besser mehrmals eingesprüht werden. Zwischen den einzelnen Imprägniergängen trockne das Material am besten. Ein Spray sollte im Abstand von mindestens 30 Zentimetern vom Absatz zum Schuh aufgetragen werden. Es gibt für jedes Material ein passendes Mittel im Schuhhandel. 

Mit der Zwiebel gegen Schneeränder

Bei Schneematsch und Dauerregen im Winter lassen sich die sogenannten Schneeränder auf Schuhen nicht vermeiden. Verursacht werden die unschönen Flecken durch Gerbsalze und Mineralstoffe, die beim Gerbprozess im Leder zurückbleiben und bei Nässe ausgeschwemmt werden, erklärt Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt am Main. Die weißen Ränder können aber auch durch Streusalzrückstände von der Straße entstehen.

Bei Glattlederschuhen entfernt man Schneeränder am besten, indem man den ganzen Schuh mit einem feuchten, warmen Tuch abwäscht. Aber auch mit einer halbierten rohen Zwiebel lassen sich Schneeränder ganz einfach abreiben. So sparen Sie teure Pflegemittel oder neue Schuhe

Schuhe nicht zu nah an die Heizung stellen

In nasse Schuhe legt man zum Trocknen am besten zerknülltes Zeitungspapier: Das sauge die Feuchtigkeit auf und erhalte die Form des Schuhs, erläutert Glassl. Danach sollten die Schuhe an einem warmen Ort austrocknen. Stellen Sie die Schuhe jedoch niemals auf oder direkt neben die Heizung oder einen Ofen, da sonst das Leder hart und brüchig werden kann. Nach dem Trocknen sollten die Schuhe imprägniert werden, damit sie beim nächsten Regen oder Schneefall nicht gleich wieder durchnässen. Wichtig: Zur Pflege von Schuhen aus Velours- oder Nubukleder sollte man nur wachsfreie Pflegemittel verwenden.

Schuhe erst putzen, dann pflegen

Generell gilt, dass auf einen verschmutzten Schuh niemals Schuhcreme aufgetragen werden darf. Der Dreck verhindert das Eindringen der pflegenden Creme, das Leder trocknet aus und wird spröde. Zuerst müssen die Schuhe gereinigt werden: Vorsichtig mit einer Bürste den gröbsten Dreck entfernen, die Schuhe mit ein wenig lauwarmem Wasser abwaschen. Wer beim Schneespaziergang Schuhe aus Velours oder rauem Leder getragen hat, reinigt diese am besten mit einer Gummi- oder Kreppbürste. Flecken und glänzende Stellen kann man vorsichtig mit einem Fleckradierer behandeln.

Vorsicht: Nicht alle Lederarten vertragen Wasser. Am besten an einer unsichtbaren Stelle ausprobieren. Erst nach dem Trocknen wird eine pflegende Schuhcreme aufgetragen. Lassen Sie diese etwas einziehen und polieren Sie dann den Schuh mit einem weichen Tuch oder einer Polierbürste.

trax.de: Pflege von Funktionsbekleidung - Teil 2: Imprägnieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018