Sie sind hier: Home > Leben > Testberichte >

Stiftung Warentest: Pulsmesser unter der Lupe

Stiftung Warentest  

Gute Pulsuhr schon ab 39 Euro

25.03.2011, 10:22 Uhr | vdb

Stiftung Warentest: Pulsmesser unter der Lupe. Pulsuhr: Stiftung waren Test hat 18 Pulsmesser geprüft. (Foto: imago)

Pulsuhr: Stiftung waren Test hat 18 Pulsmesser geprüft. (Foto: imago)

Zur Kontrolle von Puls und idealem Trainingstempo ist die Pulsuhr für viele Jogger ein stetiger Begleiter. Doch wer sich ein neues Gerät anschaffen will, hat die Qual der Wahl. Auch preislich gibt es große Unterschiede. So finden sich im Handel Produkte zwischen acht und 230 Euro. Die Stiftung Warentest hat 18 Pulsmesser geprüft. Wir stellen die Ergebnisse vor.

Pulsmesser und EKG verglichen

Untersucht wurden Funktion, Handhabung und Vielseitigkeit der Geräte. Auch das Vorkommen von Schadstoffen floss in das Testurteil ein. Der praktische Teil des Test wurde von drei Frauen und vier Männern zwischen 17 und 62 Jahren durchgeführt. Sie programmierten die Uhren und nahmen an einer wissenschaftlich überwachten Trainingsphase teil. Im Labor trieben sie ihren Puls auf einem Fahrradergometer und einem Crosstrainer auf Hochtouren. Die Ergebnisse vom Pulsmesser wurden dann mit denen einer EKG-Messung verglichen.

Pulsuhr ohne Brustgurt nur bedingt geeignet

Im Praxis-Test konnten besonders Pulsmesser mit Brustgurt punkten. Bei der Herzfrequenzmessung erhielten sie durchweg gute Noten. Auch Pulsuhren ohne Brustgurt ermitteln die Herzfrequenz gut, haben aber einen Nachteil: Ihre Messung funktioniert nur, wenn die Rückseite der Uhr in direktem Hautkontakt steht. Das klappt nur, wenn der Sportler in einem niedrigem Tempo läuft oder zwischendurch stehen bleibt. Bei zu viel Bewegung verrutscht die Uhr und das Ergebnis wird ungenau.

Schlechte Handhabung und Anleitung aus dem Internet

Die Handhabung ließ bei einigen Pulsuhren zu wünschen übrig, so Stiftung Warentest. Die Tester bemängelten schwergängige Tasten, schlecht lesbare Beschriftungen und unübersichtliche Displays. Besonders bei Geräten mit vielen Funktionen sei die Handhabung kompliziert. So zum Beispiel beim Pulsmesser 1060 von Sportline Duo und dem Modell t1c von Suunto. Doch auch nicht alle Pulsmesser mit wenigen Funktionen seien einfach zu bedienen, bei manchen muss sich der Kunde die Gebrauchsanleitung sogar aus dem Internet herunterladen.

Schadstoffe in Gurt und Armband

Testverlierer sind der Pulsmesser CP12L von Ciclosport und der Pulsring von Weltbild. Sie wurden mit "mangelhaft" bewertet. Die Funktion des Produktes von Ciclosport war gut. Schuld an der schlechten Note sind Schadstoffe, mit Armband und Brustgurt des Gerätes stark belastet waren. Dabei handelt es sich um polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), die bei Hautkontakt in den Körper gelangen können. Sie wurden in geringerer Dosis auch in neun weiteren Pulsmessern gefunden.

Kein "sehr gutes" Ergebnis

Mit "Sehr gut" wurde keines der getesteten Produkte bewertet. Testsieger mit einem "Gut" (1,9) ist die Pulsuhr FT60 von Polar. Sie konnte besonders mit ihrer Funktion und einer übersichtlichen Handhabung überzeugen. Allerdings wurden auch hier Schadstoffe gefunden. Mit einem Preis von 160 Euro gehört sie zu den teuren Produkten im Test.

Gut und günstig ab 39 Euro

Der mit acht Euro sehr günstige Pulsring von Weltbild enthielt zwar keine Schadstoffe, konnte aber mit seiner Funktion nicht überzeugen. Er wurde im Test mit "Mangelhaft" bewertet und auch die Handhabung wurde nur als "Ausreichend" beurteilt. Eine gute Pulsuhr gibt es dennoch auch für einen günstigen Preis: Mit der Gesamtnote "Gut" (2,3) wurde der Pulsmesser PM25 der Firma Beurer bewertet. Er kostet nur 39 Euro.

Die vollständigen Ergebnisse finden Sie in der April-Ausgabe der Zeitschrift "test".

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal