Sie sind hier: Home > Leben >

Gulfstream - Luxuriöse Businessjets

Gulfstream: Luxuriöse Businessjets

04.11.2011, 13:41 Uhr | df (CF)

In den luxuriösen Business-Jets des Flugzeugherstellers Gulfstream Aerospace fliegt so mancher Promi um die ganze Welt. Mit dem nötigen Kleingeld können sich aber auch weniger Prominente ihr Plätzchen in den schwebenden Palästen sichern.

Porsche war gestern, heute ist Gulfstream das Schlüsselwort für den exklusiven Lebensstil des Jetsets. Das Wettrüsten unter Luxusfreunden beschränkt sich längst nicht mehr darauf, wer den schnelleren Sportflitzer in seiner Garage stehen hat. Wer seinen Freunden etwas bieten möchte oder sich selbst auf Reisen einfach nur mit dem maximalen Komfort verwöhnen will, der reist im Privatjet zum Gala-Dinner in Monaco, zur Preisverleihung in Hollywood oder zum Golfturnier in Schottland an. Nach seiner Gründung im Jahr 1929 spezialisierte sich der US-amerikanische Flugzeughersteller Gulfstream Aerospace schon bald auf den Bau von Business-Jets. Vor allem die Erfolge, die die Gesellschaft mit ihrem zweimotorigen Propeller-Geschäftsreiseflugzeug Grumman Gulfstream I. ab 1959 einfahren konnte, erlaubten es ihr, weitere Modelle zu entwickeln und zu produzieren. Am 13. März 2008 stellte die Firma mit der Gulfstream G650 ihren bis heute aktuellsten Jet vor. Dieser wird von zwei Rolls-Royce-Triebwerken angetrieben, die in Deutschland produziert werden. Eine erste Auslieferung der Business-Flieger ist für 2012 geplant. Der stolze Preis für diese Luxuslimousine der Lüfte: rund 60 Millionen US-Dollar. >>

Gulfstream - Luxuriöse Businessjets. Gulfstream G650. (Quelle: Gulfstream Aerospace Corporation)

Gulfstream G650 - der Luxusflieger hat sogar eine eigene Bar. (Quelle: Gulfstream Aerospace Corporation)

Die verschiedenen Gulfstream-Modelle unterscheiden sich sowohl in ihrer Leistungsfähigkeit als auch in ihrer Ausstattung. So gilt die Gulfstream V, die 1997 an den ersten Kunden ausgeliefert wurde, als der erste Business-Jet mit einer Reichweite von über 10.000 Kilometern. Seine 15,30 Meter lange Passagierkabine hat eine Breite von 2,20 und eine Höhe von 1,90 Meter. Im Normalfall finden 13 Passagiere darin Platz. Ab 2002 war der Luxusflieger (Stückpreis: ca. 35 Millionen US-Dollar) auch mit größerer Kabine und mehr Reichweite zu haben. 2003 erhielten die parallel entwickelten Nachfolgemodelle G500 und G550 (Stückpreis: 36 und 48,9 Millionen US-Dollar) ihre Zulassung durch die US-amerikanische Luftfahrtaufsichtsbehörde.

Bis heute gilt die etwas schwerere G550 als das Flaggschiff der Gulfstream-Flotte. Mit ihrer enormen Reichweite von maximal rund 12.000 Kilometern kann sie eine Strecke von New York nach Tokio ohne Unterbrechung fliegen und ist mit 890 Kilometern pro Stunde schneller als viele andere Business-Jets.

Zur Luxusausstattung der Gulfstream G550 gehören unter anderem breite, mehrsitzige Couches zum Arbeiten und Entspannen, Panoramafenster oder ein verschließbares Kompartment für noch mehr Privatsphäre. Die G650 wiederum  punktet mit einer eigenen Bar.>>

Gulfstream-Jet mieten und selbst zum König der Lüfte werden

Eine eigene Gulfstream dürften sich abgesehen von Megastars wie John Travolta oder einer wohlhabenden Regierung die wenigsten leisten können. Aber wozu auch kaufen, wenn man sich sein privates Plätzchen über den Wolken genauso gut mieten kann? Inzwischen gibt es auch online einige Anbieter, wie Miet24.de oder DC-Aviation.com, die die luxuriösen Business-Jets stundenweise oder auch pauschal pro Flug anbieten. Der Preis für 60 Minuten in einer Gulfstream V beträgt beispielsweise rund 9500 Euro.

Im Rahmen solcher Charter-Angebote können Sie - je nach Gulfstream-Modell und Ausstattung der Maschine - insgesamt 13 bis zu maximal 19 Personen mit an Bord nehmen. Eine Flugbegleiterin kümmert sich über den Wolken um Ihr leibliches Wohl. Zwei Berufspiloten sorgen dafür, dass Sie sicher starten und heil wieder auf dem Erdboden landen. Bei einer Reisegeschwindigkeit von maximal rund 1000 Kilometer die Stunde dürften Sie es ruck, zuck zu einer der europäischen Nachbarstädte schaffen. Theoretisch können die zu charternde Gulfstream V oder die G550 Sie aber auch bis ans andere Ende der Welt bringen: Immerhin beträgt ihre Reichweite jeweils deutlich über 10.000 Kilometer.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe