Sie sind hier: Home > Leben >

"Kantsalami Spezial": Wurstfabrikant Stanglmeier ruft Salami zurück

Metall in der Wurst  

Wurstfabrikant ruft Salami zurück

18.09.2015, 07:26 Uhr | dpa

Der niederbayrische Wurstfabrikant Stanglmeier hat ein Salami-Produkt zurückgerufen. In der Ware mit der Bezeichnung "Kantsalami Spezial" beziehungsweise "Niederbayrische Kantsalami" seien in einer Probe metallische Fremdkörper gefunden worden, teilte das Unternehmen aus Plattling mit.

Vermutlich handele es sich um einen Wurstclip aus Aluminium. Verbraucher, die das Produkt noch in ihrem Haushalt haben, sollen es nicht verzehren. Die Salami wurde Anfang August bundesweit vertrieben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal