Sie sind hier: Home > Leben >

Fünf Jahre "Lebensmittelklarheit": So mächtig ist der Verbraucher

...

Fünf Jahre "Lebensmittelklarheit"  

So mächtig sind die Verbraucher

12.07.2016, 10:37 Uhr | Nina Bürger

Fünf Jahre "Lebensmittelklarheit": So mächtig ist der Verbraucher. Nicht immer steckt drin was draufsteht: Der "Couscous-Salat" enthielt keine Spur des Weizenproduktes. (Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.)

Nicht immer steckt drin was draufsteht: Der "Couscous-Salat" enthielt keine Spur des Weizenproduktes. (Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.)

Ob "Butter-Blätterteig" mit nur 15 Prozent Butter oder "Couscous-Salat" ohne Couscous: Das Verbraucherportal Lebensmittelklarheit.de vom Bundesverband der Verbraucherzentralen nimmt seit fünf Jahren Beschwerden von Verbrauchern entgegen. Daraufhin wird geprüft, ob der Inhalt hält, was die Verpackung verspricht - und das mit Erfolg: In 30 Prozent der Fälle änderten die Hersteller das Etikett.

Jede Woche werden durchschnittlich 13 Produkte bei Lebensmittelklarheit.de gemeldet. Seit Start des Portals haben sich so über 9000 Verbraucherbeschwerden summiert. Die häufigsten Kritikpunkte sind, dass nicht alle wichtigen Informationen auf der Vorderseite stehen oder beworbene Zutaten nur in winzigen Mengen verarbeitet sind.

Zudem sind Kennzeichnungen in einigen Fällen für den Verbraucher missverständlich oder nicht transparent genug.

Couscous-Salat ohne Couscous

 (Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.) (Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.)

Der "Couscous-Salat mit Bulgur und Kichererbsen" der Firma "Gut Wiehe" enthielt laut seiner alten Zutatenliste lediglich 16 Prozent Bulgur, von Couscous keine Spur. Der Produktname warb jedoch deutlich für Couscous als Zutat. Deshalb forderte Lebensmittelklarheit den Hersteller auf, die Benennung den tatsächlichen Zutaten anzupassen. Das geschah dann auch: Heute heißt der Inhalt "Bulgursalat mit Kichererbsen".

"Butter-Blätterteig" aus pflanzlichen Fetten

 (Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.) (Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.)

Der sogenannte "Butter-Blätterteig" von Tante Fanny enthielt laut Zutatenliste an dritter Stelle vor allem pflanzliche Öle und Fette. Der Name suggerierte jedoch, die Zutat Butter sei in besonders großem Maß enthalten, tatsächlich macht sie jedoch nur 15 Prozent des Teiges aus. Lebensmittelklarheit forderte den Hersteller auf, das Produkt als Blätterteig mit Butter zu benennen.

Chemie statt "Natürlichkeit"

 (Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.) (Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.)

Die Werbehinweise "reine Natürlichkeit aus Milch und Früchten" lässt den Verbraucher annehmen, bei dem Trinkjoghurt ein reines Erzeugnis aus Joghurt mit frischen Erdbeeren zu kaufen. Tatsächlich wird das bei Aldi erhältliche Produkt mit Zucker versehen, rot gefärbt und stabilisiert. Aufgrund dieser Kritik fordert Lebensmittelklarheit den Hersteller auf, auf diese Auslobungen zu verzichten. Mit Erfolg: Der Werbehinweis auf die Natürlichkeit des Produktes ist von der Flasche verschwunden.

Darstellung widerspricht dem Inhalt

 (Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.) (Quelle: Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.)

Auf der alten Packung des Seitenbacher Bio-Müslis fand sich ein Foto, das laut Verbrauchermeldung nicht mit dem Inhalt übereinstimmte. Der Fruchtanteil sei "marginal", hieß es. Daraufhin änderte Seitenbacher die gesamte Optik der Verpackung. Sie enthält nun kein Foto mehr.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018