Sie sind hier: Home > Leben >

5 vermeintliche Dickmacher

Quinoa: Hält den Blutzucker niedrig

| t-online.de

5 vermeintliche Dickmacher.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Quinoa hält lange satt und beugt Heißhungerattacken vor. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auch, wenn es so aussieht: Quinoa ist kein Getreide, sondern gehört zur Gattung der Fuchsschwanzgewächse. Die Körner werden ähnlich wie Reis gekocht und erinnern  ein wenig an Couscous. Aufgrund seines sehr niedrigen glykämischen Index' ist der "Inka-Reis" eine gute Alternative für Figurbewusste. Seine Kohlenhydrate können vom Körper gut verarbeitet werden, der Blutzuckerspiegel wird nur sanft angehoben. Das bedeutet: Quinoa macht lange satt und beugt Heißhungerattacken vor.

Der Eiweißgehalt ist mit 13,8 Gramm pro 100 Gramm hoch, der Anteil an Ballaststoffen (4,4, Gramm pro 100 Gramm) ebenso. Damit ist das Pseudogetreide ideal zum Abnehmen, denn Ballaststoffe sättigen lange und bringen gleichzeitig die Verdauung auf Trab. Anders als herkömmliches Getreide enthält Quinoa kein Gluten.

NÄCHSTE SEITE: Wie viele Kohlenhydrate darf ich essen?

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal