Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Liebe und Sexualität: Seitensprung verzeihen oder beichten?

LIEBE | SEXUALITÄT  

Seitensprung: beichten oder schweigen?

18.02.2009, 10:20 Uhr | ag

Nach dem Betrug quält das schlechte Gewissen. (Foto: Archiv)Nach dem Betrug quält das schlechte Gewissen. (Foto: Archiv)Für die einen ist ein Seitensprung ein süßes Geheimnis, das sie ohne Schuldgefühle vor den Augen des Partners verbergen. Andere dagegen werden nach einem erotischen Abenteuer von schlechtem Gewissen geplagt. Da die meisten Menschen vom eigenen Partner Treue und uneingeschränkte Ehrlichkeit erwarten, werden Seitensprünge oft gebeichtet. Bei den Betrogenen rufen solche Geständnisse oft tiefe seelische Verletzungen hervor. Sie können ein Paar in die Krise stürzen und enden nicht selten in einer Trennung. Viele Betroffene fragen sich später, ob die Wahrheit das wert war. Wie ist Ihre persönliche Meinung? Ist die absolute Offenheit wirklich immer das Beste? Welche Lügen schaden der Beziehung? Welche sind möglicherweise sinnvoll um die Partnerschaft nicht zu gefährden?


Pro & Contra Seitensprung beichten

 (Grafik: Amely Maacken)

Susanne M. (38):
Mit Unehrlichkeit kann ich nicht leben

 (Grafik: A. Maacken)

Melissa L. (25):
Meistens ist es klüger zu schweigen

Sexuelle Treue und Ehrlichkeit gehören für mich zu den wichtigsten Werten in einer Partnerschaft. Wenn mich mein Freund betrügen würde, wäre ich tief verletzt. Noch schlimmer jedoch wäre es, wenn er mir den Seitensprung verheimlichen würde. Einen einmaligen "Ausrutscher", bei dem es nur um Sex ging, könnte ich vielleicht noch verzeihen - vorausgesetzt mein Freund zeigt echte Reue.

Mit einer Lüge könnte ich jedoch nicht leben. Meistens kommt durch irgendeinen dummen Zufall doch alles raus. Und dann tut es doppelt weh. Leider habe ich diese Erfahrung selbst gemacht. Mein damaliger Partner hatte auf einer Geschäftreise eine Affäre mit einer Kollegin. Er hatte nicht die Courage, mir die Wahrheit zu sagen.

Durch eine Mail, die er auf seinem Rechner offen gelassen hatte, flog das Ganze dann auf. Ich fühlte mich verraten. Besonders enttäuscht war ich, dass mein damaliger Partner nicht den Mumm hatte, mir die Sache selbst zu sagen. Mein Vertrauen war so gestört, dass ich ständig misstrauisch war. Daran ist die Beziehung auch zerbrochen.

Aus meinen Erfahrungen von damals habe ich gelernt. Meinem neuen Partner habe ich daher von Anfang an klar gemacht wie wichtig Ehrlichkeit für mich ist. Ich denke, er hat die Spielregeln verstanden. Sie gelten für beide. Wenn einer anfängt, mit verdeckten Karten zu spielen, ist das meist der Anfang vom Ende einer Beziehung.

Ich finde es falsch, einen Seitensprung zu beichten. Welchen Sinn soll das Ganze denn haben? Mit seinem Geständnis verletzt der Fremdgeher seinen Partner nicht nur, sondern belastet ihn zusätzlich auch noch mit seinen Schuldgefühlen. Und weil er ja so ehrlich war, erhofft er sich dann, von seiner Schuld freigesprochen zu werden. Das ist unfair und rücksichtslos.

Klüger wäre es, sich zu überlegen, warum es überhaupt zu einem Seitensprung gekommen ist. Und da gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder ging es um Sex - dann macht es ohnehin keinen Sinn, den Partner mit einer ihn zutiefst verletzenden Wahrheit zu konfrontieren. Oder aber Gefühle waren mit im Spiel.

In diesem Fall sollte sich der Betroffene dann ernsthaft die Frage stellen, ob er in seiner jetzigen Beziehung noch glücklich ist und dies gegebenenfalls mit seinem Partner besprechen. Eine Seitensprungbeichte in einer solchen Situation würde nur eine tiefe Wunde aufreißen und jedes sachliche Gespräch unmöglich machen.

Ehrlichkeit ist sicherlich wichtig in der Partnerschaft - doch nicht um jeden Preis. Manchmal ist es einfach besser zu schweigen - um den geliebten Menschen zu schonen. Wenn jemand nach einem Seitensprung sein schlechtes Gewissen erleichtern will, sollte er das besser bei einem guten Freund oder einer Freundin tun.

Mehr aus Lifestyle:
Was stimmt, was nicht? Fitness-Märchen unter der Lupe
Gut für die Figur Abnehmen: Die zehn besten Hungerstopper
Wie stehen Ihre Sterne? Liebeshoroskop
Haare ab? Frisuren: Wann ist ein neuer Look fällig?
Leckere Kochideen Rezepte suchen



Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal