Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Liebe und Partnersuche: Wo die Liebe hinfällt...

LIEBE | PARTNERSUCHE  

Wo die Liebe hinfällt...

18.12.2007, 17:01 Uhr | isz, dpa

"Was findet die bloß an ihm?", "die passen doch gar nicht zusammen" oder "das hält bestimmt keine zwei Wochen". Viele von uns haben sicherlich schon mal den Kopf über Liebespaare geschüttelt, die eindeutig nicht zusammen passten. Vielleicht damals, bei der mysteriösen Eheschließung von Michael Jackson mit der schönen Tochter von Elvis Presley, Lisa Marie? Oder bei der Heirat von Anna Nicole Smith mit einem 63 Jahre älteren Millionär. Diese löste gleich einen großen Medienrummel aus, denn niemand wollte an eine Liebeshochzeit glauben. Es gibt eben Paare, die passen einfach nicht zusammen.

Test Welcher Beziehungstyp sind Sie?
Männermythen Zehn populäre Irrtümer
Frauenklischees Die beliebtesten Vorurteile

Was ist dran am jüngeren Mann?

Seit der Scheidung vom Ehemann Bruce Willis tröstet sich die 41-jährige Demi Moore mit dem 26-jährigen Schönling Ashton Kutcher. Anfang Mai wurden sogar Gerüchte laut, die beiden hätten heimlich geheiratet. Obwohl von der Presse zunächst belächelt, scheint diese Beziehung trotz Altersunterschied, eine Zukunft zu haben. Psychologen haben eine Erklärung für den Erfolg dieser Paarkombination: "Die Frau fühlt sich jünger, weil sie mit einem jüngeren Partner ganz andere Freizeitaktivitäten genießen kann. Außerdem leiden jüngere Männer in der Regel weniger unter Potenzängsten. Vielleicht bevormunden sie die Frau seltener, weil sie sie gerade wegen ihrer Stärke und Kompetenz liebt." Klingt logisch...

Geheimnis der Partnerwahl

"Gleich und Gleich gesellt sich gern" oder ziehen sich Gegensätze stärker an? Nach welchen Kriterien wählen Partner einander aus? Und welche Methode ist die erfolgreichere? Diese Fragen interessierten auch amerikanische Verhaltensforscher. Sie fragten 1000 Männer und Frauen. Das Ergebnis: Beide Geschlechter orientierten sich bei der Partnerwahl an ihrem Selbstbild. Gegensätze ziehen sich also nicht an - zumindest nicht, wenn es um die Liebe geht. Wer eine dauerhafte Beziehung wünscht, sucht beim Partner ähnliche Stärken und Vorlieben, die er selbst besitzt, so Peter Buston und Stephen Emlen von der Cornell-Universität in Ithaca. Dabei seien Einschätzungen und Wünsche recht realistisch. Im Allgemeinen greifen Menschen nicht "nach den Sternen", stellen die Forscher fest. Doch je größer das eigene Selbstwertgefühl, desto wählerischer die Suche nach dem Partner fürs Leben.

Dauerhaftes Glück nicht ausgeschlossen

Es gibt aber immer wieder Paare, die komplett gegensätzlich sind und unterschiedliche Weltbilder oder Erwartungen haben. Was auf den ersten Blick chancenlos für eine Beziehung aussieht, muss es nicht unbedingt sein, so jedenfalls die Psychologen. Wenn die Gegensätze bekannt sind, und man von Anfang an weiß, dass der Partner eben ganz anders ist, kann die Partnerschaft auch längerfristig funktionieren: Einzige Voraussetzung: Man muss den Partner so akzeptieren und respektieren, wie er ist.

Ein kleiner Trost

Junge Liebe überwindet alles - hormonell gesehen sogar die Unterschiede zwischen den Geschlechtern: Eine italienische Wissenschaftlerin hat jetzt herausgefunden, dass die Höhe des männlichen Sexualhormons Testosteron bei frischverliebten Männern stark sinkt, während er bei ihren Partnerinnen deutlich steigt. "Männer werden auf diese Weise Frauen ähnlicher und umgekehrt", berichtet Donatella Marazziti. "Es scheint, als wollte die Natur die Unterschiede zwischen Mann und Frau ausschalten, weil es in diesem Stadium wichtiger ist zusammenzukommen", sagt Marazziti, die das Blut von jeweils zwölf Männern und Frauen getestet hatte. Gleichzeitig war bei beiden Geschlechtern in den ersten sechs Monaten der Partnerschaft das Stresshormon Cortisol deutlich erhöht. Nach der turbulenten Phase erster Verliebtheit kehrt jedoch auch hormonell gesehen wieder Alltag ein, stellte Marazziti in Nachuntersuchungen ein Jahr später fest: Alle Werte hatten sich wieder normalisiert. ...Schade.

Mehr aus Lifestyle:
Warum einen älteren Mann? Gründe für den großen Altersunterschied
Getrennte Wohnungen Tut das der Beziehung gut?
Gut für die Figur Die zehn besten Hungerstopper
Kochtipps So erkennen Sie gutes Olivenöl

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe