Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Liebe und Psychologie: Was reizt Frauen an älteren Männern?

LIEBE I PSYCHOLOGIE  

Glücklich trotz Altersunterschied?

15.04.2008, 14:31 Uhr | ag

Maike Richter und Helmut Kohl. (Foto: ddp)Maike Richter und Helmut Kohl. (Foto: ddp)Obwohl er schon stramm auf die 80 zusteuert, befindet sich Alt-Kanzler Helmut Kohl auf Freiersfüßen. Zeitungsberichten zufolge möchte er seine 35 Jahre jüngere Lebensgefährtin Maike Richter ehelichen. Dass gerade Männer in fortgeschrittenem Alter zu einer sehr viel jüngeren Frau tendieren, ist ein weitverbreitetes Phänomen. Man denke dabei nur nur an Joschka Fischer, Gerhard Schröder oder Michael Douglas, deren Partnerinnen ihre Töchter sein könnten. Doch hinter der Wahl einer jüngeren Partnerin verbergen sich oftmals Ängste und Unsicherheiten. "Die Männer beweisen damit innerlich sich und anderen, dass sie eben doch noch nicht so alt sind", weiß Diplom-Psychologe Roland Kopp-Wichmann aus Heidelberg. Eine gleichaltrige Partnerin würde sie täglich an ihr eigenes Alter und ihre Sterblichkeit erinnern.

Diskutieren Sie mit! Wieviel Altersunterschied verträgt die Liebe?

Fotoserie Promi-Paare mit großem Altersunterschied
Online-Test Welcher Beziehungstyp sind Sie?

Was ist dran am Vaterkomplex?

Paare mit großem Altersunterschied haben es nicht immer leicht. Freunde und Verwandte stehen der Beziehung häufig kritisch gegenüber und konfrontieren das Paar mit typischen Klischees: Er sucht eine Lolita für sein Ego, sie eine materielle Sicherheit und leidet unter einem Vaterkomplex. Tatsächlich ist es nicht nur allein die Liebe, die solche Paare zusammenführt. Psychologen wissen, dass Frauen, die zu einem sehr viel älteren Mann tendieren, meist ein ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis haben. "Oft hat es mit einer ungeklärten Vater-Beziehung zu tun", erklärt Roland Kopp-Wichmann. Betroffen sind vor allem Frauen, deren Väter für sie schwer erreichbar waren oder die von ihrem Vater getrennt wurden. "Solche Frauen sehen meist gleichaltrige Männer nicht als Männer an, sondern eher als Jungen, die nicht ernst zu nehmen sind", beschreibt der Psychologe das Phänomen.

Wunsch nach finanzieller Absicherung

Neben der Sehnsucht nach einem Beschützer spielt bei Frauen mit älterem Partner auch häufig die Sehnsucht nach gesellschaftlicher Anerkennung und finanzieller Absicherung für sich und die Nachkommen eine Rolle. Viele Frauen verbinden mit einem reifen Partner auch die Vorstellung von Treue und zärtlicher Liebe. Bei den Herren der Schöpfung dagegen ist es nicht allein die Jugend und Attraktivität, die sie an jüngeren Frauen anzieht. Oftmals gefällt ihnen einfach die Rolle des Beschützers, der von seiner jüngeren Partnerin angehimmelt wird und ihr - anders als mit einer gleichaltrigen Partnerin - in Sachen Lebenserfahrung immer eine Nasenlänge voraus ist.

Jüngere Frau als Mutterersatz

Wie bei Frauen die Vaterbeziehung die Partnerwahl entscheidend beeinflusst, so spielt auch bei den Männern das Verhältnis zu Mutter eine wichtige Rolle. Paradoxerweise suchen sich gerade Männer, die auf der Suche nach einem Mutterersatz sind, gern jüngere Partnerinnen. Sie hoffen, dass diese immer für sie da sind, ihre eigenen Interessen in den Hintergrund stellen und sie bedingungslos umsorgen und pflegen. "Für einen solchen Mann kann eine gleichaltrige Partnerin, die vielleicht ein mehr partnerschaftliches Verhältnis anstrebt, abschreckend wirken", weiß Roland Kopp-Wichmann. Das sei beispielsweise der Fall, wenn sich Männer bewusst eine junge Frau aus Asien wählten, also aus einem Land, in dem das Frauenbild eher patriarchalisch geprägt sei. Solche Männer hofften auf eine Beziehung, in der die Frau dem Mann dienen und es ihm angenehm machen solle.

Späte Vaterschaft hat auch Vorteile

Rein biologisch kann die Kombination junge Mutter - älterer Vater durchaus sinnvoll sein. "Die Vorteile liegen darin, dass tatsächlich etliche Männer erst ab einem bestimmten Alter gute Väter sein können, weil sie in jüngeren Jahren noch zu sehr mit der eigenen Karriere beschäftigt sind, um eine gute Work-Life-Balance hinzubekommen", weiß Psychologe Kopp-Wichmann. Problematisch sei es allerdings, wenn der Mann bereits mit seiner Ex-Partnerin Kinder hatte und daher dem Kinderwunsch der neuen, jüngeren Partnerin reserviert gegenüberstehen steht. Außerdem sei ein zu alter Vater für die Entwicklung eines Kindes nicht immer positiv.

Mehr aus Lifestyle:
Hübsch, erfolgreich und solo Gründe für das Alleinsein
Kinderlos glücklich Immer mehr Paare verzichten auf Nachwuchs
Getrennte Wohnungen Tut das der Beziehung gut?

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal