Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Partnerschaft >

Ex-Partner: Was tun, wenn er oder sie mit ständigen Anrufen nervt?

EX-PARTNER  

Wenn der Ex nervt

02.04.2009, 12:33 Uhr | Susanne Reininger

Partnerschaft: Mit diesen Tipps haben sie Ruhe vor ständigen Anrufen, Mails und SMS vom Ex-Partner. (Foto: imago)Wie nervig: Schon wieder ein Anruf vom Ex! (Foto: imago) Eine Trennung ist selten eine angenehme Angelegenheit. Vor allem, wenn der Partner das „Schluss, aus und vorbei“ nicht akzeptieren will. Das fällt vor allem Männern schwer: Schien bislang noch alles rund zu laufen, wird ihm nach einigen Verwarnungen die Rote Karte verpasst. Mancher Typ mag sich klaglos mit dem Platzverweis abfinden. Doch viele Kerle drehen dann erst richtig auf, beschwören ihre Liebe und Treue, drängen auf Aussprache und Versöhnung, obwohl die Partnerin das Spiel längst abgepfiffen hat. Was tun, wenn der Ex nervt?

Zum Durchklicken Daran zerbrechen Beziehungen

Gefühle sind unberechenbar

„Wenn du mir sagen willst, dass du jetzt um mich weinst, drück die Eins. Wenn du mich fragen willst, ob ich noch sauer bin, ob wir uns treffen können, von wegen Neubeginn oder wer weiß was sonst für eine Heuchelei, drück die Zwei“, weist die  Sängerin Annett Louisan in ihrem Song „Drück die 1“ einen Ex-Lover an. Eine automatische Computeransage, die frisch getrennte Liebhaber individuell abfertigt, wäre schon eine praktische Sache. Doch im echten Leben sind Gefühle eben unberechenbar. „Derjenige, der geht, hat sich schon lange damit auseinander gesetzt“, sagt Bettina von Schorlemer, Paartherapeutin in Frankfurt am Main. Doch der, der zurückbleibe, erlebe eine Trennung „meist als Riesenüberraschung, selbst wenn es vorher schon ständig Streit und Riesendiskussionen gab“.

Permanente Anrufe, Mails und SMS nerven

Der „Entlassene“ ist zunächst verletzt, die Feststellung, dass „sie mich einfach sitzengelassen hat“, verunsichert Männer zutiefst und wirft eine Menge Fragen auf: Bin ich wirklich so furchtbar, dass sie mich nicht mehr will? Wenn ich mich noch mal richtig anstrenge und sie umwerbe, lässt sie sich dann umstimmen? Wenn ich das alles gewusst hätte, hätte ich mich doch ändern können! Mit der späten Erkenntnis erwacht der Wunsch nach Klärung und bei manchem Kerl auch der Jagdtrieb: der Ehrgeiz, um die schon verloren geglaubte Beute zu kämpfen. „In solchen Phasen gehören permanente Anrufe, SMS und Emails zum Standardprogramm“, weiß die Paarexpertin und fügt hinzu: „Am meisten nerven die, die auch schon in der Partnerschaft uneinsichtige Diskussionspartner waren.“

Wer höflich ist, hat verloren

„In solchen Fällen hilft es sich erstmal ‚unsichtbar’ zu machen“, empfiehlt Schorlemer und ergänzt. „Dazu gehört es, die private E-Mail-Adresse und Telefonnummer zu ändern, konsequent seine SMS oder Mails ungelesen zu löschen und sofort aufzulegen, wenn er mit unterdrückter Rufnummer anruft.“ Sieht „sie“ tatsächlich keinerlei gemeinsame Perspektiven oder Wege zur Versöhnung und will auch keinerlei Kontakt mehr zum Ex, sollte sie ihm dies klar und deutlich sagen: „Ich will nicht mehr!“. Denn höfliches Verhalten und Nettsein werde nicht selten als „Signal der Hoffnung“ gedeutet.

Der Partner muss das Beziehungs-Aus akzeptieren

Steht der Ex nach Büroschluss oder zuhause ständig auf der Matte, „dann hört der Spaß auf“. Das sei zunächst noch kein Stalking, „aber Sie sollten direkte Kollegen und Nachbarn über die Situation informieren“, rät die Paartherapeutin. „Trauer- und Wutphasen sind bei einer Trennung völlig normal“, bestätigt sie. Wer es aber im Anschluss daran nicht in die Akzeptanzphase schafft und in der Verweigerung verharrt, der hat ein echtes Problem. Denn „erst mit dem Akzeptieren der Trennung ist man in der Lage, über sich und das Scheitern der Beziehung nachzudenken und auch für sich selbst Neues anzugehen.“  


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal