Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Farbpsychologie: Macht Rot sexy?

FARBPSYCHOLOGIE  

Rot macht sexy

| FriendScout24/Manfred Hassebrauck

Farbpsychologie: Rot macht Frauen begehrenswert. (Foto: imago)Rot macht Frauen begehrenswert. (Foto: imago)In "Der Teufel trägt Prada“ zeigte Meryl Streep mit ihren roten hochhackigen Schuhen einen wirkungsvollen Auftritt, auch Julia Roberts in "Pretty Woman“ nutzte die Farbe Rot, um sich erotisch in Szene zu setzen. Warum verleiht Rot Frauen das gewisse Etwas? Und wieso werden Erotik-Etablissements auf der ganzen Welt mit Rotlicht in Verbindung gebracht ? Manfred Hassebrauck, Professor für Sozialpsychologie und Berater der Partnervermittlungsagentur FriendScout24, hat sich mit diesen Fragen beschäftigt.

Kunstvoll flirten Die besten Tipps für Frauen
Acht Mode-Tipps Guter Stil für wenig Geld


Eine Farbe mit Signalcharakter

Rot ist zunächst einmal eine warme Farbe. Rot gestrichene Zimmer wirken wärmer als etwa blaue. Rot erhöht auch unser Aktivitätsniveau, manchmal sogar unsere Aggressionsbereitschaft. Rot ist aber zugleich eine Signalfarbe und deutet auf potenzielle Gefahr hin. Doch kann all das die Verbindung von Rot mit Sex erklären? Eher nicht. Wissenschaftler vermuten, dass Rot Frauen begehrenswerter erscheinen lässt und auf Männer wie ein Aphrodisiakum wirkt. Erklärt wird dies – zugegeben etwas spekulativ – damit, dass sexuell erregte Frauen rote Wangen und auch besser durchblutete und damit rotere, Lippen hätten. Dies soll bei Männern das Verlangen steigern.

Forschungen haben ergeben

Wissenschaftler aus New York sowie eine Arbeitsgruppe um Professor Hassebrauck an der Universität Wuppertal, machten die Probe aufs Exempel. Sie wollten wissen, ob Rot Frauen wirklich attraktiver und begehrenswerter macht. In einer Reihe von Studien wurden die Fotos von Frauen entweder auf einen roten, blauen, grünen oder weißen Hintergrund montiert. Männer wie auch Frauen, denen diese Fotos gezeigt wurden, sollten einschätzen, wie schön, wie sexuell anziehend und wie sympathisch die jeweilige Person empfunden wird.

Rot steigert die Attraktivität

Zur Überraschung des Forschungsteams reichte schon ein roter Hintergrund aus, um eine Frau schöner und erotischer erscheinen zu lassen. Die Assoziation von Rot mit Weiblichkeit zeigte also die vermutete Wirkung. Grüne oder blaue Hintergründe ließen die Frauen nicht attraktiver erscheinen. Noch deutlicher zeigte sich die Wirkung in der Studie, wenn eine Frau rote Kleidung trug, etwa ein rotes T-Shirt. Männer würden sich lieber mit ihr verabreden als mit einer Frau im grünen oder blauen T-Shirt. Interessant ist, dass die Wirkung nur die Männer in ihrem Urteil beeinflusste. Weibliche Betrachter der Fotos zeigten sich von der Farbe der Hintergründe oder der Kleidung völlig unbeeindruckt. Daraus folgerten die Forscher, dass Frauen tatsächlich Männer durch rote Kleidung anziehen.



Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal