Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Heiratsanträge sind Männersache: Tipps für den richtigen Antrag

Heiratsantrag  

Umfrage belegt: Heiratsanträge sind Männersache

13.09.2009, 15:34 Uhr | ElitePartner.de/t-online.de

Hochzeit: Emanzipation hin oder her: Auch heute sollte der Mann den Heiratsantrag machen. (Foto: Archiv)Emanzipation hin oder her: Auch heute sollte der Mann den Heiratsantrag machen. (Foto: Archiv)Ob romantisch in Zweisamkeit oder im Rahmen eines Fußballspiels in einer ausverkauften Arena: Der Heiratsantrag bleibt oft ein unvergessliches Erlebnis. Die Erwartungen an diesen besonderen Moment sind nach wie vor traditionell geprägt. Mehr als jeder zweite Mann findet, der Heiratsantrag sei Männersache. Drei Viertel der Frauen sehen das genauso. So das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de. Tipps für den richtigen Antrag gibt Paarberaterin Lisa Fischbach.#

Ist er der Richtige? Sind Sie tauglich für die Ehe?
Ratgeber Heiratsantrag machen: Was Sie beachten sollten


Geschlechter einig: Mann soll Antrag machen

57 Prozent der Männer sind überzeugt, dass es Sache des Mannes ist, einen Heiratsantrag zu machen. Frauen vertreten diese Ansicht mit 75 Prozent sogar noch stärker. „Emanzipation hin oder her: In Sachen Hochzeitsantrag herrschen nach wie vor für die meisten traditionelle Rollen“, fasst Paarberaterin Lisa Fischbach die Ergebnisse zusammen.

Frauen möchten erobert werden

„Frauen möchten gern erobert werden und überlassen die Initiative in diesem Fall ihrem Partner", so Fischbach weiter. "Doch die Zahlen zeigen auch, dass es andere Tendenzen gibt. Schließlich sehen sich nicht alle Männer in der aktiven Rolle und nicht die Gesamtheit der Frauen in der abwartenden. Moderne, selbstbewusste Frauen machen zunehmend auch hier den ersten Schritt.“

Der perfekte Antrag ist Typsache

Und wie macht man den perfekten Antrag? „Ob bei Kerzenschein, mit Kniefall oder vom Flugzeug in den Himmel geschrieben – das ist Typsache. Letztlich ist es nicht entscheidend, wie und wo der Antrag gemacht wird oder wie viel der Verlobungsring gekostet hat. Wichtig ist, dass die Frage von Herzen kommt und mit der Heirat eine weitere Entscheidung für die Partnerschaft ausgedrückt wird“, rät Lisa Fischbach. „Der Antrag sollte ehrlich und emotional formuliert sein. Sagen Sie einfach, was Sie für Ihren Partner empfinden und warum Sie gern den Rest Ihres Lebens miteinander verbringen möchten.“

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal