Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Fernbeziehung >

Wochenendbeziehung - So schaffen Sie die Umstellung

Gemeinsam einsam?  

Wochenendbeziehung: So schaffen Sie die Umstellung

17.02.2012, 16:37 Uhr | eh (CF)

Immer mehr Menschen müssen mit einer Wochenendbeziehung leben. Dabei fällt die Umstellung entweder besonders schwer, oder wird als Chance für eine bessere Zukunft gesehen. Tendenziell ist es eher schwierig, dauerhaft auf körperliche Nähe zu verzichten.

Die Umstellung auf eine Wochenendbeziehung bedeutet in den meisten Fällen einen signifikanten Einschnitt in den Lebensalltag. Dabei entfallen fast alle gewöhnlichen Abläufe. Dazu gehört nicht nur das gemeinsam Abendessen, sondern auch das Teilen des gemeinsamen Bettes. Das führt meist dazu, dass sich beide Partner relativ einsam fühlen. Dies wiederrum bedeutet dann eine Unzufriedenheit auf beiden Seiten. Um damit leben zu können, sollten Sie die Routineabläufe neu aufbauen.

Beachten Sie folgende Punkte bei einer Wochenendbeziehung

Darunter fällt vor allem, dass hohe Erwartungen an die Wochenendbeziehung gestellt werden. Beide Partner freuen sich besonders auf die Tage am Ende der Woche und gehen von perfekten Stunden aus. Diese Illusion führt dann schnell zu einer gesteigerten Unzufriedenheit. Teilweise werden Probleme auch gezielt nicht angesprochen, was zu einem Aufstauen der Konflikte führt.

Die Umstellung kann auch zu Verbesserungen führen

Zu den Vorteilen einer Wochenendbeziehung zählt, dass beide Partner ein selbständiges Leben führen können. Manche Menschen fühlen sich schnell eingeengt, wenn eine andere Person voll in die Privatsphäre integriert ist. Ein wenig Abstand kann deswegen niemals Schaden. Außerdem wird durch die Umstellung die gemeinsame Zeit deutlich bewusster erlebt. Sie werden ein besonderes Gefühl verspüren und die Anziehungskraft wird erhalten bleiben. Damit eine Fernbeziehung auch funktionieren kann, müssen sich beide Seiten über die Brisanz im Klaren sein. Legen Sie deswegen vorher fest, wann zueinander gependelt wird.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal