• Home
  • Leben
  • Liebe
  • Trennung & Scheidung
  • Einvernehmliche Scheidung: Trennung ohne langen Streit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland stellt Gasvertr├Ąge infrageSymbolbild f├╝r einen TextHier leben die ungl├╝cklichsten MenschenSymbolbild f├╝r einen TextKondomhersteller ist pleiteSymbolbild f├╝r ein VideoBritische Rakete zerst├Ârt Russen-HelikopterSymbolbild f├╝r einen TextBoris Becker klagt gegen Oliver PocherSymbolbild f├╝r einen TextSchottland: Neues Unabh├Ąngigkeits-VotumSymbolbild f├╝r ein VideoInsel bereitet sich auf Untergang vorSymbolbild f├╝r einen TextSylt: Edelrestaurant muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild f├╝r einen TextF├╝hrerschein auf dem Handy ÔÇô so geht'sSymbolbild f├╝r einen TextMario G├Âtze zieht umSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDjokovic droht n├Ąchstes Corona-ProblemSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Einvernehmliche Scheidung: Trennung ohne langen Streit

kl (CF)

Aktualisiert am 24.02.2012Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine einvernehmliche Scheidung ist die beste L├Âsung, um sich ohne Streit und Rosenkrieg vom Ehepartner zu trennen. Doch leider laufen Scheidungen nicht immer auf diese Weise ab. Doch wann wird eine Scheidung als einvernehmlich bezeichnet und welche Vorteile bietet sie?

Einvernehmliche Scheidung der Ehepartner: Was ist das?

Eine einvernehmliche Scheidung ist eine Form der Scheidung, bei der beide Eheleute gemeinsam die Scheidung beantragen und es keine Unstimmigkeiten zur Regelung der Verh├Ąltnisse gibt. Voraussetzung daf├╝r ist, dass die Eheleute schon mindestens zw├Âlf Monate getrennt voneinander leben und die Zerr├╝ttung der Ehe schriftlich eingestanden haben. Die Einigung in Sachen Ehegattenunterhalt, Kindesunterhalt, Verm├Âgensverteilung usw. ist ebenso schon schriftlich geregelt, sodass der Scheidungsantrag komplett bei Gericht eingereicht werden kann. Wenn sich Partner auch nur in einem Punkt uneinig sind, ist eine einvernehmliche Scheidung nicht mehr m├Âglich. (Voraussetzungen einer einvernehmlichen Scheidung)

Einvernehmliche Scheidung regelt verschiedene Dinge

Bei der einvernehmlichen Scheidung sind sich beide Ehepartner ├╝ber alle relevanten Dinge, die bei einer Trennung geregelt werden m├╝ssen, einig. Kl├Ąren Sie mit Ihrem Partner die Aufteilung Ihres Verm├Âgens, das Sie w├Ąhrend der Ehe angeschafft haben. Wenn Kinder im Spiel sind, muss das Sorgerecht aufgeteilt werden, und es werden eventuell auch Unterhaltszahlungen f├Ąllig. Kann derjenige Partner, der die Kinder betreut, nicht voll arbeiten, muss auch der Unterhaltsanspruch des Partners geregelt sein. Je mehr Sie mit Ihrem Partner vorab kl├Ąren, desto g├╝nstiger fallen ├╝brigens auch die Kosten der einvernehmlichen Scheidung aus, da langwierige Gerichtskosten entfallen und auch ein Anwalt zur Durchf├╝hrung des Verfahrens ausreichend ist. Bei anderen Scheidungsformen m├╝ssen grunds├Ątzlich zwei Anw├Ąlte beauftragt werden, da ein Interessenkonflikt vorliegt. (Notwendige Dokumente f├╝r eine einvernehmliche Scheidung)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen A bis Z
Ratgeber
Altersunterschied BeziehungEhering welche HandfremdgehenHochzeitstageHochzeitstage BedeutungPartnersuche ab 50Pille DurchfallSwingerclubVerh├╝tungsring

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website