• Home
  • Leben
  • Liebe
  • Trennung & Scheidung
  • Lebensversicherung und Scheidung: Tipps


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTrump erw├Ągt wohl BlitzkandidaturSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r einen TextJustiz-├ärger f├╝r Tennis-"Bad Boy" Symbolbild f├╝r ein VideoReporterlegende mit Graf-VergleichSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextHerzogin Kate verzaubert WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Lebensversicherung und Scheidung: Was Sie beachten sollten

ce (CF)

Aktualisiert am 29.02.2012Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einer Scheidung m├╝ssen verschiedene Angelegenheiten geregelt werden, und es ist wichtig zu wissen, was Sie alles beachten sollten. Dazu geh├Ârt die Lebensversicherung ebenso wie sonstiges Verm├Âgen. Gerade die Lebensversicherung wird w├Ąhrend der Ehe oft zugunsten des Partners abgeschlossen. Nach einer Scheidung ist dies aber hinf├Ąllig und sollte schnellstm├Âglich abge├Ąndert werden.

Lebensversicherung und Scheidung: ├änderung ist m├Âglich

In der Regel wird in der Versicherungspolice der Lebensversicherung ein Beg├╝nstigter benannt, der die Summe im Todesfall erhalten soll. Auch mehrere Beg├╝nstigte k├Ânnen darin bedacht werden. Wenn Sie sich scheiden lassen, m├╝ssen Sie den Beg├╝nstigten ├Ąndern, wenn Sie nicht m├Âchten, dass Ihr Ex-Partner die Summe bei Ihrem Tode ausgezahlt bekommt. Viele denken f├Ąlschlicherweise, dass die Beg├╝nstigung durch eine Scheidung automatisch erlischt. F├╝r eine ├änderung reicht eine formlose Mitteilung an die Versicherungsgesellschaft, in der der neue Beg├╝nstigte festgelegt wird. Tipp: Die ├änderung kann jederzeit vorgenommen werden, Sie m├╝ssen nicht erst bis nach der Scheidung warten. (Welche Ausnahmen gibt es beim Versorgungsausgleich?)

Anspr├╝che gehen auch bei Scheidung nicht verloren

Wenn Sie zum Beispiel in der Lebensversicherung als Beg├╝nstigten die Bezeichnung "Ehefrau" stehen haben, hat diese auch nach einer Scheidung immer noch Rechte an einer Auszahlung der Versicherungssumme, da sie zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses eben tats├Ąchlich die Ehefrau war. Besser w├Ąre die Bezeichnung des Beg├╝nstigten als "aktuelle Ehefrau" hineinzuschreiben, damit die Summe nicht an die geschiedene Frau geht. Sinnvoller ist es jedoch, immer direkt den Namen des Beg├╝nstigten auszuformulieren. (Versorgungsausgleich bei einer Scheidung)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
LebensversicherungTodesfall
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website