Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Trennung & Scheidung >

Alleiniges Sorgerecht: Eher eine Ausnahme?

Scheidungskinder  

Alleiniges Sorgerecht: Eher eine Ausnahme?

19.12.2013, 17:13 Uhr | mb (CF)

Wenn es zur Scheidung kommt, kann ein Elternteil auch alleiniges Sorgerecht für das gemeinsame Kind beantragen. Obwohl das gemeinsame Sorgerecht die Regel ist, bemühen sich viele darum, über das Leben der Kinder alleine entscheiden zu können.

Es gibt viele Gründe für alleiniges Sorgerecht

Im Normalfall teilen sich die Eltern bei der Scheidung das Sorgerecht für die unmündigen Kinder, aber wenn es schwerwiegende Gründe gibt, kann ein Elternteil auch das alleinige Sorgerecht beantragen. Wenn die Eltern so zerstritten sind, dass absehbar ist, dass sich an diesem Zustand auch in der Zukunft nichts ändert, dann kann der Richter nur einem Elternteil das Sorgerecht für das Scheidungskind zusprechen.

Das gilt auch bei Alkoholproblemen, Gewalttätigkeit oder sexuellem Missbrauch. Die Entscheidung über das alleinige Sorgerecht liegt immer beim Familienrichter, und für den Richter hat das Wohlergeben des Kindes immer die oberste Priorität.

Was bedeutet eigentlich alleiniges Sorgerecht?

Wenn zum Beispiel eine Mutter vom Gericht bei der Scheidung das alleinige Sorgerecht für das gemeinsame Kind zugesprochen bekommt, dann hat der Vater keinerlei Rechte mehr, über das Leben des Kindes zu entscheiden. Er darf beispielsweise nicht mitreden, wenn es um die Schule geht. Weiter kann die Mutter beispielsweise bei einem Unfall auch alleine darüber entscheiden, ob das Kind operiert werden soll. Der Vater könnte eine Operation in diesem Fall nicht verhindern.

Das alleinige Sorgerecht bedeutet zwar, dass der Vater kein Mitspracherecht hat, er darf aber am Leben des Kindes teilnehmen. Sollte die Mutter beispielsweise versuchen, das Besuchs- und Umgangsrecht zu verweigern, kann der Vater dagegen gerichtlich vorgehen und sich sein Recht erstreiten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Trennung & Scheidung

shopping-portal