Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Trennung & Scheidung >

Scheidung von Deutschen im Ausland

Trennung  

Scheidung von Deutschen im Ausland

16.12.2013, 11:06 Uhr | nb (CF)

Viele deutsche Staatsbürger zieht es ins Ausland, aber nicht nur in den Urlaub, sondern auch zu einer lukrativen Arbeitsstelle. Doch was passiert, wenn die Ehe die Auswanderung nicht verkraftet und durch eine internationale Scheidung geschieden werden muss?

Internationale Scheidung: Deutsche Fachkräfte im Ausland

Gerade Fachkräfte lassen sich gerne mal international versetzen und schnell ist man dauerhaft dort. Den Ehepartner nimmt man mit, doch plötzlich beginnt es, zu kriseln. Schließlich entscheidet man sich für eine internationale Scheidung, doch deswegen extra nach Deutschland reisen?

Nein, denn die Zuständigkeit der deutschen Gerichte endet nicht an der Grenze. Deutsche können sich auch im Ausland nach dem deutschen Scheidungsrecht trennen. Natürlich könnte man auch auf das Rechtssystem des Landes setzen, wo man sich gerade befindet. Aber das deutsche Scheidungsrecht ist berechenbar, man fühlt sich dabei wohler.

Deutsche im Ausland

Wer sich im Ausland scheiden lassen möchte, sollte dennoch auf die deutsche Gerichtsbarkeit zurückgreifen und im Ausland einen Rechtsbeistand konsultieren. Eine beliebte Möglichkeit ist, dies online zu tun, schließlich ist das die schnellste und einfachste Kommunikation. Auch muss man so nicht in Deutschland vor Ort sein, denn die internationale Scheidung kann nach deutschem Recht auch im Ausland vollzogen werden.

Gerade wenn sich beide Ehepartner einig sind, ist das Ganze recht einfach. Probleme könnte es nur bei der Gütertrennung geben, besonders wenn der Mann bisher alleine für den Unterhalt aufkam. Könnte die Frau beispielsweise nicht alleine überleben, muss er trotz festgesetzter Gütertrennung einen gewissen Betrag entrichten, den das Gericht festlegt. Auch wenn gemeinsame Kinder im Spiel sind, muss das Sorgerecht gerichtlich entschieden werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Trennung & Scheidung

shopping-portal