Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Frisuren >

Trendfrisuren 2012: Hippie trifft auf Starappeal

Frisuren im Hippie-Look treffen auf Starappeal

16.01.2012, 15:16 Uhr | akh

Trendfrisuren 2012: Hippie trifft auf Starappeal. Auch bei den Promi-Damen kommt der Hippie-Look gut an. (Quelle: dpa)

Auch bei den Promi-Damen kommt der Hippie-Look gut an. (Quelle: dpa)

In diesem Jahr erleben lange, gewellte Haare ein Revival: Der lässige Retro-Style der 70er Jahre feiert in der Mode und auf dem Kopf ein grandioses Comeback. Auch Promis wie Reese Witherspoon lieben diese Trendfrisur und präsentierten sie bereits stolz bei den Golden Globe-Awards. Außerdem erinnern die langen Locken stark an den Look von Kate Middleton. Wir verraten Ihnen, wie Sie den Look problemlos stylen und zeigen Ihnen die schönsten Frisuren in unserer Fotoshow.

Ausgewaschene Locken und aufgelöste Wellen

Frauen mit Naturlocken haben es wesentlich einfacher, den neuen Trend zu stylen. Es genügt, die bereits vorhandene Locken nach dem Waschen über große Wickler zu drehen oder mit dem Lockenstab in Form zu bringen. Danach die Haare einfach mit den Fingern durchkämmen, fertig sind die Hippie-Wellen. Wer feines Haar hat, benötigt Stylingprodukte wie Schaumfestiger oder Volumenspray, um den Locken die nötige Fülle zu verleihen. Ansonsten können Sie die Haare auch mit Hilfe von Lockenwicklern oder einem Lockenstab formen. Vor allem in den Spitzen sehen Wellen lässig aus. Die Haare nach dem Styling einfach locker fallen lassen und mit etwas Haarspray fixieren.

Mit Natürlichkeit punkten

Typischerweise stylt man den Hippie-Look im Undone-Stil. Das bedeutet, dass die Haare wild zerzaust oder sanft verwuschelt aussehen, aber nie gerade Konturen oder klare Strukturen zeigen. Daher sollten Sie beim Styling darauf achten, auf beschwerende Produkte und zu viel Schaumfestiger und Haarspray zu verzichten. Sonst wirken die Haare schnell verklebt oder „betoniert“ und fallen nicht weich über die Schultern.

Nicht zu tief in den Farbtopf greifen

Die richtige Coloration unterstützt den natürlichen, lässigen Langhaar-Trend.  Es empfiehlt sich, natürliche Farben wie ein warmes Blond oder eine helle Braunnuance zu wählen. Feuerrote oder platinblonde Haare kommen in der Natur kaum vor und wirken eher fehl am Platz. Das Gleiche gilt beim Make-Up: Bei Lippen und Teint sollten Sie auf Nude-Töne setzen, betonen Sie stattdessen die Augen mit einem kräftigen Lidschatten oder einem schwungvollen Lidstrich.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Frisuren

shopping-portal