Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Mode: Hilfe, nichts zum Anziehen!

Mode: Ausprobiert!  

Hilfe, nichts zum Anziehen!

15.08.2009, 09:14 Uhr | Nina von der Bey

Mode: Ein voller Schrank - und nichts zum Anziehen. (Foto: privat)Mode: Nichts zum Anziehen- Selbsttest beim Experten. (Foto: privat)Jeden Morgen stehe ich Fehlkäufen und gähnender Langeweile gegenüber. Ab jetzt sollen nur noch Lieblingsstücke in meinen Schrank! Also gehe ich zum Seminar "Garderobe-Check für Frauen". Im verspiegelten Seminarraum nehme ich zwischen anderen Kleidungsdeprimierten und einer Menge Gepäckstücken Platz. Jede von uns hat sieben Teile dabei. Wir werden unsere Lieblingsoutfits und Schrankhüter anprobieren, uns gegenseitig beraten und von Stilexpertin Kerstin Nern mit wertvollen Tipps bedacht.

"Shoppen ist Arbeit"

Schnell bekomme ich den ersten meiner künftigen Lieblingssätze zu hören: „Shoppen ist harte Arbeit“. Eine Einkaufstour, die nach 60 Minuten sieben volle Tüten ergibt, ist die Seltenheit. Und wenn das passiert: „Bitte fünf Jahre lang freuen“. O ja, ich kenne das gut. Zehn Geschäfte, zwanzig Umkleidekabinen, Hitze, Schweiß, zerzaustes Haar. Danach fühle ich mich meist dick, unattraktiv, müde und entnervt. Springt bei der ganzen Mühe keine Klamotte raus, befällt mich eine Shoppingdepression.

Symphonie des Stylings

Der Schlüssel zur Stilsicherheit findet sich in den "Positionen des Kleidens". Wie Anziehpüppchen haben wir verschiedene Zonen, an denen der Körper verhüllt wird: Oberteil, Beinkleid und Schuhe. Die allerdings haben auch wiederum verschiedene Kategorien: Ausschnitt, Länge, und und und. Nicht zu unterschätzen sind die Teamplayer wie Brille, Schmuck, Make-up, Schal, Gürtel, Strümpfe und Unterwäsche. Sie alle müssen zusammen spielen um zu beeindrucken. Eine Wissenschaft für sich!

Garderobe-Check

Los geht’s: Die anderen Mädels und ich schlüpfen motiviert in unser erstes Outfit und stellen uns der Kritik. Ich trage eine blaue Röhrenjeans, schwarze Ballerinas, ein weißes Longshirt mit V-Ausschnitt und eine dunkelblaue Nadelstreifenweste. Langweilig, aber völlig unverfänglich, wie ich meine. Denkste! Hose und Schuhe gehen durch die Stil-Kontrolle. Aber das weiße Shirt fällt Kerstins geschultem Auge zum Opfer. Meine Hüftpartie könnte hervorblitzen. Auch der Ausschnitt würde mit dem der Weste konkurrieren. Einstimmig nicken die Teilnehmer um mich herum. Ich sehe an diesem Nachmittag noch viele schlecht kombinierte Outfits. Oft verblüfft mich, wie schnell durch wenige Kniffe und Änderungen aus einem unschönen Look eine Spitzen-Kombi werden kann. Mal lenkt eine neu drapierte Kette oder ein höher sitzender Gürtel den Blick auf die vorteilhaften Körperpartien, mal wertet ein anderes Paar Schuhe das Outfit gehörig auf. Know-how ist eben alles!

Drei Regeln zum Shopping-Glück

Was ich von dem Kurs mitnehmen werde? Schlau einkaufen! Hier sind drei goldene Regeln. 1. Vorher überlegen, was von Nöten ist, um neue Kombinationen aufzutun. 2. Niemals halbherzig ein Teil kaufen, das nicht hundertprozentig gefällt, nur weil wir es "unbedingt brauchen“ oder es "so günstig" ist. Die Klamotte wird in den hinteren Rängen des Schrankes verschwinden. 3. Wenn etwas gefällt und zum Beispiel die Jeans perfekt sitzt: Zugreifen! Ruhig auch mehrere Exemplare in verschiedenen Farben einpacken, das erspart Stress, wenn es wieder heißt: „Hilfe, nichts zum Anziehen!“

Zum "Garderobe-Check-für-Frauen"

Mehr zum Thema Mode:
Stylefinder Lieblings-Mode suchen und einfach shoppen
Schal, Taschen und Co! Accessoires, die schlank schummeln
Dresscode und Styling-Tipps Die richtige Mode für jeden Anlass
Kopieren erlaubt! Die Heldinnen der Beauty-Geschichte

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bis zu 225,- € Gutschrift: digitales Fernsehen
Hier MagentaTV sichern
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018