Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Sommermode 2010: Fashion und Trends aus Mailand

Sommermode 2010  

Fashion-Trends und Sommermode aus Mailand

23.02.2011, 16:34 Uhr | ug, dpa

Sommermode 2010: Die schönsten Trends von den Mailänder Laufstegen. (Foto: dpa)Sommermode 2010: Die schönsten Trends von den Mailänder Laufstegen. (Foto: dpa)Moschino, Armani, Gabbana: Schon die Namen der italienischen Modedesigner klingen nach Dolce Vita, Meer und lauen Sommernächten. Und auf die dürfen wir uns jetzt schon freuen, wenn wir die neue Sommermode auf den Laufstegen betrachten. Es fallen nämlich die Hüllen: Bei der "Milano Moda Donna" zeigen die italienische Modeschöpfer die Trends für Frühjahr/Sommer 2010. In Hotpants, Shorts oder Minikleider bekommen Modebewusste viel Beinfreiheit, dazu ist Volumen bei Röcken gefragt. Korsagen bleiben en vogue. Wir zeigen, welche Outfits nächsten Sommer angesagt ist.

Weiß bleibt

Mailands Designer rühren für den Modesommer 2010 in ganz vielen Farbtöpfen. Kräftige, frische Sommerfarben hier, dunkle Naturtöne dort, und beim nächsten Designer wird es pastellig. Beim Streifzug über die Mailänder Modemesse kann man sich kaum auf einen Farbtrend festlegen. Einen gemeinsamen Nenner gibt es dann doch: Mit Weiß liegt die Frau in der nächsten Saison auf jeden Fall richtig. Mal wirkt die Sommerfarbe sportlich mit Schnallen an Jacken und Hosen, mal kommt sie mit Rüschen an Röcken oder Tops romantisch daher. Auch bei den Formen und Schnitten können Modebewusste nächsten Sommer aus den Vollen schöpfen.

Sportlich mit wenig Mustern

So finden wir bei Gucci Details aus dem Extremsport wie Schnallen, Reißverschlüsse oder Gurte, dazu Netzeinsätze und technische Gewebe. Dazu bleiben schmale Hosen oder Bleistiftröcke angesagt, die die Silhouette schön schlank erscheinen lassen. Muster und Drucke gibt es wenige, nur das Ikatmuster, wie es traditionell in Indien oder Südamerika getragen wird, ist bei Gucci zu sehen. Bei Blumarine werden militärischen Tarnmuster gezeigt, gerne auch mit bunten Flecken und Stickereien.

Mini bekommt Volumen

Nicht nur bei Gucci ist das Minikleid das wichtigste Teil des Sommers 2010. Auch Armani zeigt ungewohnte Formen und Farben. Fuchsia, Rot, Orange oder Korallenblau wirken frisch, optimistisch, sommerlich. Setzt der Designer sonst auf dezente Outfits, tragen wir nun Minikleider in kräftigen Farben bis hin zum Pink oder Ballonröcke mit breiten, paillettenbestickten Gürtel. Auch bei Moschino bleiben Röcke und Kleider kurz. Oft sind die Modelle schulterfrei oder mit asymmetrischem Ausschnitt und bis zur Taille auf Figur geschnitten. Ballonformen oder Trapezlinien werden bedruckt, bestickt, mit Ketten oder Pailletten dekoriert.

Jacke wie Hose

An kühlen Sommertagen werden zu Röcken und Kleidern kurze Jacken getragen, die zum Beispiel plissiert sein können oder aus Leder. Bei Gucci erleben sogar Bomberjacken ein Comeback. Sie gibt es aus Nylon, Python- oder Krokoleder. Und bei Blumarine tragen die Models Blousons mit goldenen Reißverschlüssen, dazu übers Knie gekrempelte Hosen. Für Hosenliebhaber zeigen die Designer ohnehin vielseitige Modelle: Bei Marni erinnern die Schnitte an die klassische Reiterhose, bei Max Mara sind Seidenhosen - gerne in gedecktem Olivgrün - angesagt. Und geht es nach Robert Cavalli, kombinieren wir zur klassischen Männerhose zarte Oberteile aus Chiffon oder Seide.

Junge Sommermode 2010

Viele italienische Designer präsentieren für eine junge Klientel zudem Linien, die preiswerter und vor allem verspielter sind. Bei Dolce & Gabbana heißt das Produkt für die Töchter-Generation D&G. Im kommenden Sommer gibt es hier den Cowgirl-Look, in dem Jeans, Wildleder und Spitze zusammenfinden. Bei Moschinos jungem Label "Cheap & Chic" sind kunterbunte Kleidchen, voluminöse Blusen mit Schleifen oder Kurzarmjacken im grafischen Patchwork-Look nächsten Sommer angesagt.

Mehr zum Thema Mode:

Heiß-kalt! Sommermode auch im Winter super kombinieren
Schal, Taschen und Co! Accessoires, die schlank schummeln
Dresscode und Styling-Tipps Die richtige Mode für jeden Anlass
Kopieren erlaubt! Die Heldinnen der Beauty-Geschichte

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal