Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Mode und Styling: Mode-Tipps für kleine Frauen

Mode-Tipps für kleine Frauen  

Mit diesen Styling-Tipps kommen Sie groß raus

12.02.2010, 16:28 Uhr | ug

Mode und Styling: Mode-Tipps für kleine Frauen. Mode-Tipps für kleine Frauen - wie Eva Longoria Parker. (Foto: dpa)

Mode-Tipps für kleine Frauen - wie Eva Longoria Parker. (Foto: dpa)

Sarah Jessica Parker, Salma Hayek und auch Powerfrau Fergie: Sie alle messen weniger als 1,65 Meter – und liegen damit weit entfernt vom Modelmaß. Wer wie sie keine ellenlangen Beine besitzt, weiß: Es ist ganz schön knifflig, die passende Kleidung zu finden. Trendteile der Saison wie lange Strickjacken oder Overknees sind zwar schick, aber ungeeignet. Doch mit ein paar Mode-Tipps kommen auch Sie ganz groß raus. Worauf Sie beim Styling achten sollten und wie sich die Stars erfolgreich größer schummeln:

Fotoshow Styling-Tipps von kleinen Promis

Das passt zu Ihnen Mode-Tipps für kleine Frauen
Breite Hüften oder Taille? Styling: Welcher Rock steht mir?
Hoch oder flach? Diese Schuhe passen zu Röcken



Körper auf einer Linie

Die wichtigste Regel, um Länge vorzutäuschen, lautet: Die Silhouette nicht verhüllen und stauchen. Ein zu breiter Gürtel oder lange Hosen, die am Saum auf die Schuhe stoßen, lassen den Körper noch gedrungener wirken. Auch auf Dreiviertel- oder weite Schlaghosen, Kleider in A-Linie, Wallekleider oder Maxi-Muster. Darin drohen Sie zu „versinken“.

Weniger Farbe, mehr Bein

Dagegen eignen sich kleinere Muster und ähnliche Farben für Oberteil und Hose gut, um optisch zu strecken. Auch Mini-Kleider, Bleistiftröcke, eng anliegende Hosen und Boot-Cut Jeans stehen kleine Frauen ausgezeichnet, weil sie lange Beine zaubern. Je kleiner das Muster, desto besser für Sie und je eher ein Outfit in der ähnlichen Farbe gewählt wird, desto mehr betont es die Mittelachse Ihres Körpers – beide haben eine ähnlich streckende Wirkung.

Styling-Tipps für Accessoires

Schmale Gürtel, Armreifen und kleine Brillen oder Taschen passen perfekt zu Ihren Proportionen. Gürtel sollten dieselbe Farbe haben wie Rock oder Hose, um die Silhouette nicht zu unterbrechen. Fein und filigran sollen die Accessoires wirken, alles andere verdeckt zu viel vom Körper und lässt sie noch kleiner erscheinen.

Nicht auf alle Schuh-Trends aufspringen

Im Sommer waren es Römersandalen, diesen Winter sind es Overknees: Jede Saison gibt es Trends, die Frauen fernab von Modelmaßen nicht tragen sollten. Bei kleinen Frauen sind es beispielsweise Stiefel, die übers Knie reichen und so das Bein kürzer wirken lassen. Ebenfalls derbe Boots mit runden Kappen – sie stauchen auch. Das gleiche gilt für High Heels mit Fesselriemchen – hier gilt: Finger weg!

Noch größer wirken

Zudem lassen hochgesteckte Haare, die den Oberkopf betonen, den Körper zusätzlich länger wirkt. Neben dem Styling gibt es einen einfachen Trick, um größer zu erscheinen: Haltung bewahren! Schultern zurück, Brust raus, Bauch einziehen – wer diese Haltung einnimmt, erscheint anderen locker ein Stück größer.

Mehr zum Thema Mode:
Kleider-Horoskop Das richtige Styling für jedes Sternzeichen
Schal, Taschen und Co! Accessoires, die schlank schummeln
Dresscode und Styling-Tipps Die richtige Mode für jeden Anlass
Kopieren erlaubt! Die Heldinnen der Beauty-Geschichte

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal