Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Herbstmode: Diese Dirndl trägt man auf dem Oktoberfest 2010

Dirndl  

Die feschesten Dirndl für die Wiesn

17.02.2011, 16:41 Uhr | Nina von der Bey

Herbstmode: Diese Dirndl trägt man auf dem Oktoberfest 2010. Herbstmode 2010: Diese Dirndl trägt Frau zum Oktoberfest. (Foto: Neckermann)

Herbstmode 2010: Diese Dirndl trägt Frau zum Oktoberfest. (Foto: Neckermann)

An diesem Wochenende wird mit den Worten "O' zapft is" das 200. Münchener Oktoberfest eröffnet. Für alle Begeisterten, die eine Reise in die bayerische Hauptstadt planen, ist es an der Zeit, nach dem passenden Dirndl zu schauen. Das traditionelle Kleid mit tiefem Dekolleté ist zwar nicht Pflicht, doch das originellste Outfit für die Gaudi auf der Theresienwiese. Wir zeigen die schönsten Dirndl fürs Oktoberfest 2010.

Dirndl ist nicht gleich Dirndl

Dirndl können sexy, verspielt und romantisch sein. Traditionell zaubert das Trachtenkleid ein üppiges Dekolleté. Wird der klassische Dirndlschnitt mit verführerischem Schwarz und auffälligem Rot kombiniert, ist die Wirkung besonders hinreißend. Wenn unifarbene Stoffe und Karomuster miteinander kombiniert werden, erscheint das Dirndl leger und sommerlich. Besonders angesagt sind in diesem Jahr Beerentöne. In Rosé und Brombeere zaubern sie romantische Stimmung ins zünftige Festzelt.

Bluse und Lederhose statt Dirndl

Wer sich für seinen ersten Ausflug auf das Oktoberfest nicht gleich ein Dirndl kaufen will, kann zur Dirndlbluse greifen. Auch sie setzt stimmungsvolle Akzente und zaubert ein tiefes Dekolleté. Dazu passt eine klassische Jeans. Für Frauen, die sich in Kleidern und Röcken weniger wohl fühlen, bietet sich außerdem die Lederhose an. Sie ist längst nicht mehr den Männern vorbehalten und kann sehr neckisch wirken. Wem all die Trachtenmode nicht zusagt, der kann sich mit dezenten Accessoires schmücken. Handtaschen im Bayernlook oder ein passendes Tuch setzen stimmungsvolle Akzente.

Schleife rechts bedeutet verheiratet

Wussten Sie übrigens, dass die Schleife, mit der die Schürze des Dirndls gebunden ist, den ehelichen Status der Trägerin symbolisiert? Ist sie auf der rechten Seite gebunden, ist die Dame verheiratet. Frauen, die die Schleife hingegen auf der linken Seite tragen symbolisieren, dass sie Single sind. Zudem gilt die vorne gebundene Schleife als Zeichen der Jungfraulichkeit. Eine hinten zusammengebundene Schürze bedeutet, dass die Trägerin Witwe ist. Doch handelt es sich dabei um alte Bräuche, die heute an Bedeutung verlieren. Und mal ehrlich: Das wichtigste ist doch, dass die Schleife fesch aussieht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal