Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

So finden Sie die perfekte Jeans

Jeans  

So finden Sie die perfekte Jeans

07.09.2010, 14:34 Uhr | jmi

So finden Sie die perfekte Jeans. Jeans gibt es in vielen Variationen.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Jeans gibt es in vielen Variationen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Man trägt sie oft und man trägt sie gern: Die Jeans. Wenn es nur nicht so schwierig wäre, das richtige Modell zu finden. Die eine Variante ist zu weit, die andere zu kurz, die dritte kneift. Bis zu zehn Modelle muss Frau im Schnitt anprobieren, um die richtige Jeans zu finden. Mit ein paar Tipps geht's ab heute schneller.

Vorbereitung ist alles

Überlegen Sie genau, was sie suchen, bevor Sie los marschieren. Soll die Jeans lieber bequem sein und für gemütliche DVD-Abende taugen oder suchen Sie das perfekte Pendant zu ihrem eleganten Blazer? Dementsprechend scheiden einige Modelle von vornherein aus.

Damit es knackig aussieht: Die richtigen Taschen

Egal welche Figur, knackig soll die perfekte Jeans immer sein und einen "guten Po" machen. Wichtig sind dabei vor allem die Po-Taschen: Je enger die Taschen zur Mittelnaht hin aufgenäht sind, desto kleiner und knackiger wirkt der Po. In der Vertikalen sollten die Taschen mittig sitzen. Sind sie zu weit oben aufgenäht, wirkt der Hintern lang und flach, tiefe Taschen ziehen ihn optisch nach unten. Wer sich schlanker mogeln will, sollte auf auffällige Taschen an der Vorderseite der Jeans verzichten, sie tragen auf.

Mollige wählen gerades Bein und tiefen Schnitt

Wer ein paar Kilos mehr auf den Rippen hat und mit der neuen Jeans mogeln will, sollte ein Modell wählen, dass nach unten hin nur langsam schmaler wird. Karottenformen sind nur etwas für ganz Schlanke, denn sie betonen die breiten Stellen. Ideal ist eine Hose mit "straight leg", also mit geradem Bein. Außerdem sollte molligere Frauen hüftig geschnittene Modelle wählen: Die strecken den Oberkörper optisch und machen eine schlanke Silhouette.

Modelle für jeden Figurtyp

Viele Hersteller haben das Dilemma ihrer Kundinnen erkannt und gehen auf die Vielfalt weiblicher Figuren ein. Levi's hat etwa zuletzt eine Jeans auf den Markt gebracht, die für drei verschiedene Figurtypen jeweils unterschiedliche geschnitten ist: Für schmale, androgyne Figuren, für weibliche Proportionen und für besonders kurvige Figuren. Die Größen wurden ebenfalls neu berechnet. Ausschlaggebend ist jetzt das Maß zwischen oberer und unterer Hüfte. Das soll eine noch bessere Passform garantieren.

Wichtige Faustregeln

Auch die Länge der Jeans ist entscheidend, wenn es perfekt aussehen soll. Die Faustregel: Weitere Hosen sollten lang genug sein und bis zum untersten Punkt des Absatzes reichen. Schmale Jeans dürfen kürzer sein und zum Beispiel schon auf 3/4-Länge enden. Außerdem wichtig beim Jeanskauf: Die meisten Hosen geben beim Tragen noch mal ordentlich nach und werden dann labberig. Lieber ein bisschen knapper kaufen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal