Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Accessoires für den Winter: Schals, Mützen und Handschuhe sind schick und halten warm

Accessoires für den Winter  

Diese Accessoires machen den Winter schön

01.12.2010, 19:31 Uhr | Nina von der Bey

Accessoires für den Winter: Schals, Mützen und Handschuhe sind schick und halten warm. Accessoires machen den Winter schön. (Foto: imago)

Accessoires machen den Winter schön. (Foto: imago)

Draußen ist es eisig kalt. Jetzt dürfen Mützen, Schals und Handschuhe nicht fehlen. Besonders die Wahl der passenden Mütze ist oftmals heikel. Aber keine Sorge: Die Auswahl an schicken Kopfbedeckungen ist in diesem Jahr vielseitig. Auch Schals und Handschuhe gibt es in vielen Variationen. Wir zeigen die schönsten Accessoires für den Winter.

Ballonmütze - und die Frisur sitzt

Unbeliebt sind bei vielen Frauen enge Mützen, nach deren abziehen die Frisur platt und unschön wirkt. Dem kann die Ballonmützen Abhilfe schaffen. Sie sitzt deutlich lockerer auf dem Kopf und sieht modisch aus. Besonders gut steht sie Frauen mit langem, offen getragenem Haar.

Trapperhut und Pudelmützen

Auch der mit Fell gefütterte Trapperhut wärmt Kopf und Ohren. Dabei ist er ein witziger Hingucker. Gleiches gilt auch für eine alte Bekannte: Die Pudelmütze kommt im Winter 2010/2011 groß raus. Besonders "in" sind Modelle an deren Ohrenklappen zwei Zöpfe herunterbaumeln. Dezentere Varianten kommen in gedeckten Farben und ohne Anhängsel daher. Auch Ohrenwärmer sind eine modische Alternative.

Winterliche Accessoires in Pastelltönen

Schals wickeln uns in diesem Winter besonders mit Pastelltönen ein. Sie haben den Vorteil, dass ein Set aus hellem Schal, Mütze und Handschuhen auch schlichte, schwarze oder graue Mäntel modisch aufwertet und freundlicher wirken lässt. Auch von der skandinavischen Mode haben sich die Designer inspirieren lassen: Das Norwegermuster ist an Schals und Mützen besonders gefragt.

Loopschal und Fransenoptik

Schal ist nicht gleich Schal: Wie im letzten Jahr wärmt der endlose Loopschal den kälteempfindlichen Damenhals. Auch Modelle mit fetzigen Fransen finden sich in den Modehäusern. Wie bei den Tüchern im Herbst, wird jetzt auch bei Schals die Dreiecksoptik aufgegriffen. Auch an den passenden Handschuhen scheiden sich die Geister: Wer an den Fingern besonders schnell friert, sollte Fausthandschuhe tragen. Sie sehen zwar weniger grazil aus, halten die Finger jedoch besonders warm, da diese sich gegenseitig wärme spenden. Eine praktische Variante sind halbe Fingerhandschuhe mit Klappen, die sich zum Wärmen über die Fingerkuppen gestülpt werden. Egal, wozu Sie auch greifen: Das Wichtigste ist, es hält schön warm!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal