Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Fashion Week in Paris: Bei Karl Lagerfeld wird's düster

Herbstmode 2011: Bei Karl Lagerfeld wird's düster

09.03.2011, 13:20 Uhr | dpa

Fashion Week in Paris: Bei Karl Lagerfeld wird's düster. Karl Lagerfeld präsentierte in Paris seine Mode für Herbst und Winter 2011. (Foto: REUTERS)

Karl Lagerfeld präsentierte in Paris seine Mode für Herbst und Winter 2011. (Foto: REUTERS)

Geht es nach Karl Lagerfeld, wird die Mode im kommenden Herbst und Winter richtig düster. Auf der Fashion Week in Paris präsentierte der deutsche Designer seine Herbst- und Winterkollektion für das französische Modehaus Chanel. Fazit: Die Lagerfeld-Entwürfe halten zwar warm, doch Farbenfreude sieht anders aus. Wir zeigen Ihnen die Höhepunkte der Chanel-Modenschau: Klicken Sie sich hier durch die Herbstmode 2011.

Herbstmode 2011 in einer düsteren Szenerie

Einer Waldlandschaft an einem Novembertag sollte das beeindruckende Ambiente der Schau von Karl Lagerfeld für Chanel gleichen. Doch erinnerte die Szenerie eher an einen Meteoriten-Einschlag: Schwarze Steine bedeckten den Boden, ein Holzsteg führte zu einem Tor, aus dem die Models hervortraten - gehüllt in Nebelschwaden.

Weite Männerhosen über derben Stiefeln

Die Models trugen Lagenlook wie aus einem romantischen Märchen: Weite Männerhosen, die in rustikale Schnürstiefel gesteckt wurden, Stulpen, Jacken, Cocktailkleider wie Blütenkelche und schwingende Umhänge. Das cremefarbene Tweedkostüm mit weiter, gerundeter Jacke und kurzem Rock wurde über einer schmalen Jeans getragen. Die düsteren Farben wie Schwarz, dunkles Rot oder Waldgrün hellten silberne Fäden oder Stickereien auf.

Claudia Schiffer präsentiert ihre Strickkollektion

Eine alte Bekannte fehlte jedoch: Das frühere Supermodel Claudia Schiffer erschien nicht wie sonst üblich als Gast auf der Chanel-Schau von Karl Lagerfeld. Sie war vielmehr damit beschäftigt, ihre eigenen Kreationen zu präsentieren. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Luxusmodehaus Iris von Arnim hat die dreifache Mutter eine Strickkollektion entworfen, die aber nur ein kleiner Kreis von Einkäufern und Journalisten zu sehen bekam.

Bequem und elegant soll's sein

Sie wisse aus jahrzehntelanger Arbeit viel über Mode, sagte Schiffer der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Aber ich muss noch einiges lernen, wie zum Beispiel Zeichnungen anzufertigen. Im Moment sehen die so aus wie bei meiner sechsjährigen Tochter" erzählte sie. Schiffers Entwürfe sollen Bequemlichkeit und Eleganz verbinden und im kommenden Herbst in die Geschäfte kommen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal