Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty >

Smokey Eyes - Mit diesen Tipps gelingt das Schminken

Smokey Eyes: Mit diesen Tipps gelingt das Schminken

14.02.2012, 12:29 Uhr | me (CF)

Smokey Eyes - Mit diesen Tipps gelingt das Schminken. Mit Smokey-Eyes setzen Sie Ihre Augen in Szene (Foto: dpa)

Mit Smokey-Eyes setzen Sie Ihre Augen in Szene (Foto: dpa)

Das Smokey Eye wirkt bei jeder Frau besonders verführerisch und mysteriös. Für besondere Anlässe und heiße Partys ist der Look sehr beliebt. Damit das Schminken der Augen im rauchigen Look gelingt, gibt es Tipps und Tricks. Weitere Make-up-Stile zeigt unsere Fotoshow.

Smokey Eyes - in dunklen Tönen

Beim Schminken der Smokey Eyes wirken die Augen am schönsten, wenn matte Dunkeltöne verwendet werden. Es lohnt sich, den Lidschatten einer etwas gehobeneren Marke zu kaufen, da diese meist eine durchgehende Farbintensität haben. Beim Kauf ist es ratsam, den Lidschatten auf dem Handrücken auszuprobieren. Da zeigt sich schon, welche Qualität er besitzt. Krümelt er, ist er nicht geeignet.

Bevor die Augenpartien rauchig werden, wird eine Grundierung aufgetragen, die perfekt dem Hauttyp entspricht. Für die klassischen Smokey Eyes wird zunächst ein dunkelgrauer Ton auf das Auge gebracht und nach oben ausgeblendet. Der Kajal wird im selben Farbton gewählt. Die Open-Variante bietet sich bei kleiner Augenform an. Die hellere Farbe kommt auf das bewegliche Lid, der dunklere Lidschatten füllt das restliche Auge auf und wird nach oben und vorne ausgeblendet. (Schmink-Tipps für strahlende Augen)

Smokey Eyes perfekt abrunden

Um den rauchigen Augenlook fertigzustellen, fehlt noch der Lidstrich, der nur dann besonders attraktiv wirkt, wenn er akkurat gezogen wurde. Am besten gelingt dies, wenn der Ellbogen auf einem Tisch abgestützt wird. Mit der freien Hand wird das Augenlid in Richtung Schläfe gezogen. Dies strafft das Lid und ermöglicht einen ruckelfreien Lidstrich. Unmittelbar über dem Wimpernkranz wird der Lidstrich mit Eyeliner oder Kajal gezogen. Von innen nach außen geht es leicht. Der Lidstrich darf im mittleren Bereich des Auges etwas üppiger gezogen werden und endet außen schmal.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: