Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode > Damenmode >

Colour Blocking - Knallfarben kombinieren

Mut zur Farbe  

Colour Blocking: Knallfarben kombinieren

14.02.2012, 15:17 Uhr | is (CF)

Der neumodische Begriff des "Colour Blocking" beschreibt das ungenierte Kombinieren greller Farben in der Bekleidungswahl. Bislang galt dieses Trendthema als eine Frauendomäne. Doch mit dem Einzug des Sommers wagen auch immer mehr Herren der Schöpfung zu mutigeren Modellen.

Signalfarben richtig kombinieren

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, wenn sich auch Männer an der „Colour Blocking“-Mode versuchen: Bunte Farben versprühen Lebensfreude und Selbstbewusstsein. Zudem passt ein rotes oder gelbes Sakko deutlich besser in die Sommermonate als das immer gleiche Grau. Grundsätzlich lässt sich feststellen, dass Frauen in Sachen „Colour Blocking“ deutlich weiter sind: Hosen und Röcke werden wild durcheinander mit bunten Oberteilen und Accessoires wie Mützen und Schals kombiniert. Die Männer haben diesbezüglich noch Nachholbedarf und setzen vor allem auf bunte Hosen: Auf den Straßen begegnen Sie daher immer häufiger knallgrünen, roten oder babyblauen Jeans im Karotten-Schnitt.

„Colour-Blocking“ als ganzheitliches Modekonzept

Genau hier liegt der Fehler der Männerwelt: „Colour Blocking“  steht für einen ganzheitlichen Look und beschränkt sich nicht auf die Auswahl eines auffälligen Bekleidungsstücks.  Grundsätzlich wichtig ist eine genaue Abstimmung der Farben: Ein rotes Sakko beißt sich mit einem knallroten T-Shirt doch zu sehr. Wer sich dagegen für ein schlichtes, blaues Shirt entscheidet und dazu eine weiße Stoffhose anzieht, kombiniert die Farben der Saison auf eine unverwechselbare Art und Weise. Wem eine solche Kombination bereits zu gewagt ist, kann auch mit kleinen Details Akzente setzen: Tragen Sie beispielsweise knallbunte Socken, die beim Gehen hin und wieder unter der Hose aufblitzen. Auch Einstecktücher, Schals und bunte Sneaker können effektiv zu einem dezenten „Colour Blocking“ beitragen, ohne dass es zu „gewollt“ aussieht.

Desired.de: Colour Blocking - so geht der wilde Farbmix

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal