Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Beauty

...

Wachs, Zucker, Cremes & Co.: gängige Methoden der Haarentfernung

zurück zum Artikel
Bild 2 von 8
Methoden der Haarentfernung: Nassrasur (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Nassrasur ist die wohl schnellste und einfachste Technik zur Haarentfernung. Wichtig dabei sind scharfe Klingen, damit Schnittwunden vorgebeugt werden können. Auch Rasierschaum erleichtert eine gute Rasur und pflegt die Haut gleichzeitig. Doch die Nassrasur hält nur eins bis zwei Tage, da sie lediglich die Haare auf der Haut abschneidet. So wachsen die Haare schnell wieder nach.

Anzeige

Die Nassrasur ist die wohl schnellste und einfachste Technik zur Haarentfernung. Wichtig dabei sind scharfe Klingen, damit Schnittwunden vorgebeugt werden können. Auch Rasierschaum erleichtert eine gute Rasur und pflegt die Haut gleichzeitig. Doch die Nassrasur hält nur eins bis zwei Tage, da sie lediglich die Haare auf der Haut abschneidet. So wachsen die Haare schnell wieder nach.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: