Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty > Parfüm >

Parfüm: Mit dem richtigen Duft jünger wirken

Frisch und blumig  

Mit dem richtigen Parfüm jünger wirken

13.07.2011, 12:38 Uhr | sk (CF)

Für den perfekten Auftritt ist der richtige Duft ebenso wichtig wie die Kleidung. Parfüm unterstreicht oder trägt dick auf, je nachdem, welche Note Sie wählen. Dass ein Duft aber auch das Alter verraten kann, haben amerikanische Forscher nun herausgefunden. Diese Parfums machen Sie jünger.

Jünger wirken mit Parfüm

Manche Düfte sind zeitlos. Es gibt aber auch gewisse Parfüms, die einer bestimmten Generation zugesprochen werden. Ob es an dem markanten Duft selbst, der Aufmachung der Verpackung oder aber am Preis liegt, ist oft nicht ganz klar. Doch soll es gewisse Noten geben, die einem Duft ein bestimmtes Bild einhauchen. Grapefruit ist beispielsweise eine Duftnote, die der Trägerin knappe fünf Jahre ihres Lebens zurückgeben soll. Diesen Geruch assoziieren Menschen mit Frische, Aktivität und einem gewissen Sinnbild, das eben jünger macht. Auch ein Parfüm, das an Wasser denken lässt, macht wesentlich jünger.

Den gleichen Effekt kann so mancher Blumenduft erreichen - aber nur solange er an leichte Blumen erinnert und nicht an schwere Blumenrabatten, wie sie bei den Großeltern im Garten zu finden sind. Denn der Duft wird automatisch mit Farben in Verbindung gebracht, und je frischer der Duft riecht, umso vitaler erscheint die Farbnuance in unserer Vorstellung.

Parfüm nach Jahreszeiten

Um diesen Effekt erwirken zu können, ist es besonders wichtig, den richtigen Parfüm zur richtigen Zeit zu tragen. In der weihnachtlichen Zeit würde Grapefruit eher nicht an Jugend erinnern, sondern könnte sogar mit einem Raumduft verwechselt werden. Für den Sommer hingegen eignen sich keine extrem süßliche Düfte. In einer Zeit, die an Leichtigkeit erinnert, sollten leichte Noten gewählt werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal