Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode > Damenmode >

Jeans: Der Erfolg de einstigen Arbeiterhose

Jeans: Modisch und zeitlos

21.07.2011, 09:36 Uhr | iw (CF)

Die einstige Arbeiterhose ist mittlerweile aus der Gesellschaft nicht mehr weg zudenken. Die Jeans, welche 1873 von einem Bayer in Amerika zum Patent angemeldet wurde, hat seinen Kultstatus erst wesentlich später erreicht. Erst nachdem Filmstars, wie James Dean, diese in ihren Filmen trugen, wurden diese in der Gesellschaft beliebt und auch dort als Hose für jedermann angesehen.

Modelle der Jeans

Er gibt für jede Figur die passende Jeans, welche den Körper betont und zugleich optisch formt. Die Röhrenjeans betont eine schlanke Silhouette und wirkt am Besten bei langen, schlanken Beinen. Allerdings gibt es noch weitere Modelle. Dazu zählen zum Beispiel die Bootcut oder auch die Marlene Hose. Diese und noch einige mehr sind in der Lage, die Länge der Beine im Verhältnis zum Oberkörper optisch zu korrigieren, aber auch der Po kann zum Beispiel durch aufgesetzte Potaschen perfekt geformt werden. In diesem einen Kleidungsstück stecken so viele Varianten und Möglichkeiten für den Träger, weshalb es die Jeans auch in so großer Vielfalt gibt und nie aus der Mode kommt.

Veränderung der Jeans

In der Zeit, in der die Jeans noch ihre ursprüngliche Bestimmung hatte, wurde sie qualitativ, aber ohne Besonderheiten hergestellt. Die optischen Verschönerungen entstanden erst nach und nach, als die Jeans sich in der Bevölkerung einbürgerte. So wurden künstlich Abnutzungen erzeugt, aber auch Motive wurden aufgestickt oder aufgedruckt. Bei einigen Modellen wurden weitere Taschen angebracht und Perlen und Strasssteine ergänzt. Auch die Länge veränderte sich im Laufe der Zeit. Aus einer langen Hose entstanden zusätzlich Shorts und sex Hot Pants. In allen farblichen, gestalterischen und optischen Ausführungen wirkt sie weiterhin klassisch, modern, aber auch zeitlos.

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal