Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty > Parfüm >

Parfüm - wie ein neuer Duft entsteht

Parfümeure  

Parfüm: Wie ein neuer Duft entsteht

03.08.2011, 10:46 Uhr | mk (CF)

Das richtige Parfüm unterstreicht mit seinem Duft die Persönlichkeit des Trägers. Diese Stilweisheit hört sich gut an, aber das richtige Parfüm zu finden ist gar nicht so einfach. In den Drogerien und Parfümerien reihen sich hunderte Düfte aneinander. Für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack ist etwas dabei. Wer die Preisfrage geklärt hat, dem bleibt nur noch eins zu beantworten: Was passt zu mir? Denn von blumig und würzig über frisch bis kühl ist alles möglich im Reich der Düfte.

Dufte Ideen - so entsteht ein Parfüm

Vor dem Duft steht die Idee. Das Parfüm selbst erhält eine Persönlichkeit, warm oder kühl, stark oder sanft - und inspiriert so die Duft-Kreateure. Rund 500 Parfümeure gibt es weltweit, 36 davon in Deutschland. Sie kreieren Düfte für Modehäuser, Marken und Kosmetiklinien. Aber auch viele Stars haben den Duft entdeckt und ein eigenes Parfüm herausgebracht.

Düfte wirken übrigens nicht international. Während zum Beispiel in Deutschland Lavendel als altbacken und Mottenmittel gilt, ist er in Frankreich als frischer junger Duft beliebt. Bevor das Parfüm entsteht, müssen die Parfümeure also auch verschiedene Marktbedingungen kennen. Im Labor werden dann Duftproben erstellt. Über 30.000 Duftelemente stehen für die Komposition zur Verfügung. Bis zu 300 davon werden für eine neue Zusammenstellung verwendet.

Auch die Verpackung macht´s

Wenn eine neue Parfümkollektion entsteht, wird ein Image kreiert. Dazu gehört auch ein passender Flakon. Parfüms von Modedesignern wie von Jean Paul Gaultier oder Vivien Westwood wurden nicht zuletzt durch ihre aufregenden Verpackungen bekannt. Auch die Vermarktung durch große Fotokampangen und Werbefilmen gehört zum Imageaufbau.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal