Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty > Maniküre & Pediküre >

Nagellack richtig auftragen - So wird's gemacht

Schicht für Schicht  

Nagellack richtig auftragen: So wird's gemacht

14.02.2012, 12:29 Uhr | bp (CF)

Richtig Nagellack auftragen klingt einfacher als es ist. Erlauben Sie sich dabei keine Patzer, denn die stören erheblich das Gesamtbild. Gepflegte Hände sind das Markenzeichen der eleganten Frau. Dazu gehören natürlich richtig gefeilte und lackierte Fingernägel. Wie Sie richtig Nagellack auftragen, lesen Sie hier.

Ohne Vorbereitung kein Erfolg

Nach elle.de müssen Sie sorgfältige Vorbereitungen treffen, ehe Sie den Nagellack auftragen: Befreien Sie die Fingernägel von alten Lackresten mit einem acetonfreien Entferner. Damit die Hände fettfrei sind, waschen Sie sie gründlich mit Seife.

Jetzt tragen Sie einen transparenten Unterlack oder Rillenfüller auf, das glättet die Nageloberfläche. So hält der Nagellack besser, und es kommt nicht zu hässlichen Verfärbungen. Die Fußnägel behandeln Sie genauso. Damit nichts verwischt, benutzen Sie einen Zehenspreizer.

Das richtige Lackieren verlangt ein ruhiges Händchen

Auf den trockenen Unterlack können Sie den bunten Nagellack auftragen. Wichtig ist, dass der Nagellack nicht zu alt ist und im Kühlschrank stand, dann hält er besser und lässt sich leichter auftragen. Nach "bild.de" kann ein Fläschchen Nagellack so etwa ein halbes Jahr halten.

Stützen Sie die Hand, die das Pinselchen führt, leicht auf, um eventuelles Zittern zu vermeiden. Lackieren sie immer vom Nagelansatz zur Spitze. Setzen Sie niemals an der Nagelhaut an, sondern starten Sie mit einem Pinselstrich, der senkrecht über die Mitte des Nagels verläuft. Anschließend setzen Sie links und rechts davon je einen weiteren Pinselstrich. Dadurch entsteht ein kleiner Rand zwischen Nagel und Nagelbett. Die Nägel wirken schmaler und eleganter.

Zweite Runde

Bestimmte Farben decken nicht gut und verlangen nach einer zehnminütigen Pause eine zweite Schicht Nagellack. Wenn Sie sich vermalt haben oder während des Trocknens mit dem Nagel irgendwo angestoßen, hilft ein SOS Lack-Saver. Er löst den Lack und zieht ihn glatt.

Am Ende pinseln sie einen Überlack darüber, der den Nagellack vor dem Abblättern und vor Stößen schützt und herrlich glänzt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal