Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Jaeger LeCoultre - Master Compressor EWC

Jaeger LeCoultre: Master Compressor EWC

06.09.2011, 18:16 Uhr | kt (CF)

Die Master Compressor EWC stellt das sportliche Modell der klassischen Master-Serie dar. Die Serien "Master" und Reverso" sind es, für die die schweizerische Uhrenmanufaktur Jaeger LeCoultre besonders bekannt sind.

Seit der Gründung der Produktionswerkstätte im Jahre 1833 durch die Gebrüder Charles Antoine und Ulysse LeCoultre blickt die Manufaktur auf eine erfolgreiche Geschichte im Uhrenhandwerk zurück. Schon relativ früh gelangen dem Unternehmen weitreichende Meilensteine da Antoine ein hervorragender Handwerker war. So stammt beispielsweise der Millionometer von ihm, der 1844 erstmals die exakte Vermessung einzelner, mechanischer Bauteile ermöglichte.

Auszeichnung auf der Expo 1851 in London

Die Fertigung präziser Uhrwerke brachte den Brüdern neben einer Auszeichnung auf der Londoner Welt- ausstellung auch das schnelle Wachstum des Betriebes. Bis zur Fusionierung mit dem französischen Uhrmacher Edmond Jaeger im Jahre 1937 wurden die Uhren unter LeCoultre veräußert. Auf dem US-Markt firmierte man noch länger unter altem Namen, ehe Jaeger LeCoultre auch in Übersee einkehrte.

Jaeger LeCoultre - Master Compressor EWC. Die Master Compressor Extreme World Chronograph von Jaeger LeCoultre ist dank eines Stoßdämpfers bestens für Sportler geeignet. (Quelle: Hersteller)

Die Master Compressor Extreme World Chronograph von Jaeger LeCoultre ist dank eines Stoßdämpfers bestens für Sportler geeignet. (Quelle: Hersteller)

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts sind dem Betrieb zahlreiche Innovationen gelungen. Mit nur 1,38 Millimetern präsentierte die Manufaktur 1903 das bis dato flachste Uhrwerk der Welt. Auch das Handaufzugswerk der Calibre 101 reihte sich um 1929 in die Geschichte der Weltneuheiten ein.

Die Entwicklung der Futurematic, einer Armbanduhr, die ohne Aufzugskrone betrieben wurde, stammt aus dem Jahr 1953 und wurde somit unter dem Namen Jaeger LeCoultre vorgestellt. Die Master Compressor EWC stellt die sportliche Version der Jaeger LeCoultre Master-Serie dar und besitzt daher zwei Besonderheiten. Zum einen verfügt sie über ein Schnellwechselsystem für Armbänder. Dadurch ist dem Träger ein einfaches Austauschen des Lederarmbandes in ein Armband aus Kautschuk möglich.

Luftkissen dämpft Erschütterungen ab

Zum anderen verfügt die Master Compressor EWC über ein patentiertes Stoßdämpfer-System, das das Werk auch in extremen Situationen vor Stößen und Erschütterungen schützt: Das integrierte Luftkissen kompensiert etwa 50 Prozent der Aufprallkraft. Das automatische Chronographen-Werk besitzt 41 Lagersteine, zwei Federhäuser und 65 Stunden Gangreserve. Die Kadenz des Kalibers beträgt 28.800 Halbschwingungen pro Stunde. Die Funktionen der Jaeger LeCoultre Master Compressor EWC umfassen hierbei eine 24 Zeitzonen-Anzeige sowie die Anzeige des Datums. Beide Funktionen wurden dezentral auf dem dunklen Ziffernblatt angeordnet.

Der Stunden- und Minutenzeiger wurde in Trapezform angebracht und wie die Ziffern mit Leuchtmittel versehen. Die Stoppuhr verfügt über einen 60-Sekunden-, 30 Minuten- und einen Stundenzähler. Das Gehäuse der Uhr besteht aus hochwertigem Titan und ist bis zu zehn bar wasserdicht.

Gefertigt aus extrem belastbaren Materialien Das Design der Master Compressor EWC unterstreicht deutlich die Stabilität der sportlichen Armbanduhr. Funktionen in übersichtlicher Gestaltung sowie sinnvolle Zusätze machen die Uhr in jeder Lage alltagstauglich. Die Leuchtziffern und Indizes setzen sich vom schwarzen Ziffernblatt mit den roten Akzenten ab. Zudem wurden bei der Master Compressor EWC extrem belastbare Werkstoffe wie Karbonfasern und Texalium verwendet. Wie alle Armbanduhren der Jaeger LeCoultre Master-Serie zeigt sich auch dieses Modell im modernen, maskulinen Stil. Die Master Compressor EWC fällt angenehm aus der Reihe

Die Gehäusehöhe beträgt 5,60 Millimeter, die Uhr ist demnach auch am Handgelenk des Mannes kein zierlicher Schmuck, sondern wirkt sehr auffälig. Mit dieser Linie beweist die Manufaktur ihre Vielfältigkeit in der Herstellung von Armbanduhren. In der Vergangenheit entwickelte Modell-Linien der Reverso und der Master Grande Tradition zeigen im Design eher die klassisch dezenten Definitionen einer Uhr. Mit der Master Compressor EWC ist dem Unternehmen jedoch ein edler Kontrast zum bisherigen Repertoire an Uhren gelungen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal