Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Zeitlos - Malte Tonneau Dual Time

Zeitlos: Malte Tonneau Dual Time

06.09.2011, 18:17 Uhr | nk (CF)

Die Malte Tonneau Dual Time ist ein Modell der Malte-Kollektion von Vacheron Constantin und wird in Genf hergestellt. Diese Manufaktur ist die älteste Uhrenproduktionsstätte, die seit ihrer Gründung im Jahr 1755 durchgehend arbeitet.

Statt mit dem obligatorischen runden Ziffernblatt erscheint die Malte Tonneau Dual Time in einer außergewöhnlicheren Form: Das tonnenförmige Gehäuse der Luxusuhr ist wahlweise in 18-karätigem Weißgold oder Rosé-Gold zu haben. Die Stunden-Indizes des Ziffernblattes sind sorgfältig und filigran gearbeitet. Ein Anliegen der Manufaktur Vacheron Constantin war es, die Anzeige besonders strukturiert und übersichtlich zu gestalten, so dass ein einziger Blick genügt, um die Uhrzeit festzustellen. Dennoch sollte die Malte Tonneau Dual Time auch einige nützliche Funktionen erhalten. Das Kaliber VC 1222 wird per Automatik-Aufzug betrieben und verfügt über eine Gangreserve von etwa vierzig Stunden, deren Anzeige durch eine Goldeinfassung hervorgehoben wurde. Mit einer analogen Datums-Anzeige und der Erfassung einer zweiten Zeitzone gibt die Luxusuhr alle nötigen Informationen verlässlich wieder. Mit 28.800 Halbschwingungen pro Stunde bewegt sich das Kaliber in einem Frequenzbereich von 4 Hz. Die Malte Tonneau Dual Time wurde zudem mit einen Metallziffernblatt ausgestattet, dessen feines Lochmuster einen Kontrast zu Indizes, Zeigern und zusätzlichen Anzeigen schafft.

Die Manufaktur Vacheron Constantin kann bei neuen Entwicklungen auf eine über 250jährige Erfahrung im Uhrmacherhandwerk zurückgreifen. Einige Fertigungen des Unternehmens erhielten die Genfer Punze, ein gesetzlich geschütztes Ursprungs- und Qualitätssiegel. Dieses Siegel erhalten nur mechanische Uhren, die von Bauweise, Robustheit und Ästhetik her hohen Anforderungen genügen. Die Malte Tonneau Dual Time ist eine Luxusuhr aus einer Manufaktur, die ihr Handwerk versteht und beherrscht. Hier werden alle Arbeitschritte unter einem Dach vorgenommen: Von der Forschung über die Entwicklung in Technik und Design bis hin zur Vollendung der manuellen Feinarbeiten werden alle Abschnitte der Herstellung in dem Genfer Unternehmen durchgeführt und am Ende zu einer Luxusuhr vereinigt. Die Uhren des Traditionsherstellers weisen zwar auch zeitgenössische Eigentümlichkeiten auf, doch gelingt es Vacheron Constantin regelmäßig, einer Luxusuhr ein zeitloses Design zu geben. In letzter Handarbeit erhalten alle Zeitmesser ihre individuelle „Signatur“: Ein Markenzeichen des Hauses, deren letzte Prüfung und Veredelung durch den Uhrmachermeister vollendet wird.

Fortschrittlich seit Beginn

Zu Beginn der Arbeit der Vacheron Constantin Manufaktur waren es die edlen Einzelanfertigungen, die dem Hause seinen guten Namen brachten. Doch über die Dauer der Jahre kamen die Uhrmacher der großen Anzahl an Nachfragen kaum noch hinterher, denn die Manufaktur bewies schon zu früher Zeit technologische Fortschritte und innovatives Design. Die Taschenuhren waren zur Zeit um 1819 schon sehr aufwändig gestaltet. So verfügten sie über die technisch komplizierte Funktion der Minutenrepetition, die Werke waren sehr flach und die Uhrengehäuse auf luxuriöse Weise angefertigt. Um der großen Nachfrage gerecht werden zu können, entwickelte der damalige Ingenieur Georges-Auguste Leschot die erste Produktionsmaschine des Hauses. Das war ein gewaltiger Fortschritt, denn nun konnten die Uhren nicht nur schneller produziert, sondern auch aus ökonomischer Sicht attraktiver auf dem Markt präsentiert werden. Dennoch ließ es sich der Uhrenmeister nicht nehmen, jede Luxusuhr in der Endanfertigung selbst zu perfektionieren. Dies ist bis heute so geblieben, wie die Malte Tonneau Dual Time beweist.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe