Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Revue Thommen Airspeed Heritage Chrono

Revue Thommen Airspeed Heritage Chrono

13.09.2011, 20:01 Uhr | mb (CF)

Eine Fliegeruhr der besonderen Art ist der Airspeed Heritage Chronograph aus der Schweizer Uhrenfabrik Revue Thommen. Diese Uhr ist heute schon ein Klassiker unter den Fliegeruhren, aber Sie müssen kein Pilot sein, um sie tragen zu können.

Etwa 100 Mitarbeiter von Revue Thommen sind unter anderem dafür zuständig, dass jeder Airspeed Heritage Chronograph ein Meisterwerk wird. Das Gehäuse aus Edelstahl wird bei der Verarbeitung für eine attraktive Optik teils mattiert und teils poliert und ist auf beiden Seiten mit gehärtetem Saphirglas verschraubt. Sie können mit dem Airspeed Heritage Chronographen auch tauchen, denn er hält einem Wasserdruck von bis zu 5 bar stand. Die Ziffern auf dem schwarzen Ziffernblatt und die Zeiger sind fluoreszierend und Sie können ohne Probleme auch noch bei Dunkelheit die Zeit ablesen. Selbstverständlich hat jeder Airspeed Heritage Chronograph auch eine Datumsanzeige, die Ihnen das Datum und den Wochentag in Englisch anzeigt. Was diese Fliegeruhr aber so besonders macht, ist die integrierte Stoppuhr, mit der Sie bis zu zwölf Stunden die Zeit stoppen können. Sie bekommen den Airspeed Heritage Chronographen mit einem fünfreihigen Armband aus mattiertem und poliertem Edelstahl mit einer Faltschließe. Mit einem Gewicht von 183 Gramm, einem Durchmesser von 42 Millimetern und einer Höhe von 14 Millimetern ist diese Uhr zwar groß, aber nicht zu wuchtig und lässt sich angenehm am Handgelenk tragen. Die Uhr ist neu ab etwa 750 Euro zu haben.

Elegant und markant, dabei aber immer stilvoll und nicht zu auffällig – diese Beschreibung passt vielleicht am besten zum Airspeed Heritage Chronographen von Revue Thommen. Die Uhr erfüllt die Erwartungen, die Uhrenliebhaber haben, wenn sie von einer Präzisionsuhr aus der Schweiz hören. Die Geschichte des Airspeed Heritage Chronographen, so wie aller anderen Uhren von Revue Thommen auch, beginnt in dem kleinen Ort Waldenburg im Schweizer Kanton Basel im Jahr 1853, der durch die Gründung einer Uhrenfabrik der herrschenden Arbeitslosigkeit entgegenwirken wollte. Im Jahr 1959 übernahm Gédéon Thommen die Fabrik und sorgte dafür, dass sie durch die Fertigung eigener Rohwerke unabhängig von Zulieferern wurde. Er ließ Zylinderarmbanduhren und Ankertaschenuhren herstellen und konnte innerhalb von 20 Jahren die Produktion mehr als verdreifachen. Gédéon Thommen nannte seine Uhren schlicht G.T., und erst sein Sohn Alphonse, der das Unternehmen nach dem Tod des Vaters übernahm, führte 1908 den bis heute bestehenden Markennamen Revue Thommen ein. Alphonse war es auch, der die Firma in eine Aktiengesellschaft verwandelte. Ab dem Jahr 1918 wurden in Waldenburg aber nicht nur Uhren, sondern auch noch andere Präzisionsinstrumente hergestellt.

Hochwertige Ware nicht nur für die Luftwaffe

Neben Präzisionsuhren baute das Unternehmen Revue Thommen ab 1915 auch die Instrumente für die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe. Zunächst wurden nur Uhren eingebaut, drei Jahre später übernahm die Uhrenfabrik aus Basel auch die restlichen Instrumente im Cockpit. Bis zum Jahr 2001 war die Firma Thommen ein reines Familienunternehmen; dann wurde sie von der Grovana Uhrenfabrik übernommen. Noch heute werden die Uhren, die vor allem für Berufspiloten, aber auch für Hobbyflieger und Liebhaber gefertigt werden, weltweit  unter dem Namen Revue Thommen vertrieben. Der Airspeed Heritage Chronograph ist eine der bekanntesten und beliebtesten Uhren, die heute von Thommen produziert werden. Berühmte Kunden wie der ehemalige sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow schwören auf eine Uhr aus der Schweizer Manufaktur. Aber was macht eine Uhr von Thommen so außergewöhnlich und so beliebt? In erster Linie ist es natürlich die Präzision, die eine Uhr aus der Schweiz auszeichnet, und die Uhren von Thommen sind Meisterwerke, was die Ganggenauigkeit angeht. Der Firmennname Thommen garantiert höchste Sorgfalt und erstklassige Verarbeitung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Luftig-leichte Looks in Großen Größen entdecken
jetzt bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe