Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Luxusuhren von Patek Philippe

Luxusuhren von Patek Philippe

28.09.2011, 21:15 Uhr | jh (CF)

Patek Philippe ist einer der renommiertesten Hersteller für Luxusuhren. Das traditionsreiche Unternehmen hat sich vor allem auf Armbanduhren mit technischen Zusatzfunktionen – sogenannten "Komplikationen" - spezialisiert.

Die Luxusuhren-Manufaktur Patek Philippe wurde bereits im Jahre 1839 von dem polnischen Adeligen Antoine Norbert Graf Patek gegründet. Das Unternehmen hat seinen Sitz bis heute in der Stadt Genf in der Schweiz und zählt zu den wenigen unabhängigen Uhrenherstellern der Welt. Aus der Zusammenarbeit des Gründers mit dem Uhrmacher Jean-Adrien Philippe resultierte eine Erfindung, welche die Welt der Armbanduhren revolutionieren sollte: die Aufzugskrone. Bis zu diesem Zeitpunkt konnte man Uhren nur mit Hilfe eines mitgelieferten Schlüssels aufziehen, der natürlich keinesfalls verlegt werden durfte. In den frühen Fünfzigerjahren brachte das Unternehmen dann seine erste Uhr mit automatischem Rotor-Aufzug auf den Markt. Von Anfang an spezialisierte sich die Schweizer Luxusuhren-Manufaktur auf hoch komplizierte Taschenuhren und Armbanduhren mit zahlreichen Zusatzfunktionen, genannt „Komplikationen“. Dazu gehören beispielsweise die Anzeige von Datum und Mondphasen, die Äquationsanzeige, also eine Anzeige der genauen Ortszeit, Klingeln und Schlagwerke, mehrere Zeitzonen, ein ewiger Kalender und manchmal sogar ein Thermometer oder verspielte Extras wie ein Glockenspiel.

Patek Philippe produziert einige der teuersten Luxusuhren der Welt. Dazu zählt zum Beispiel das Modell „Sky Moon Tourbillon“, das 2001 erstmals vorgestellt wurde. Jedes Jahr werden nur zwei Exemplare dieser Uhr gebaut und vom Firmen-Präsidenten Philippe Stern persönlich abgenommen, die dann zu einem Preis von circa 700.000 Euro pro Stück verkauft werden. Überhaupt setzt das Unternehmen auf Exklusivität anstelle von Massenproduktion. Bis heute werden die Uhren, einschließlich aller Einzelteile, komplett in Genf gefertigt und nicht etwa in Fernost. Eine weitere Besonderheit von Patek Philippe besteht darin, dass viele Uhrenmodelle, die schon vor langer Zeit entwickelt wurden, nicht ausgemustert, sondern beibehalten und stetig verbessert werden. So entstehen klassische Luxusuhren, die in technischer Hinsicht dennoch stets auf der Höhe der Zeit sind. Dazu gehört zum Beispiel das Modell „Calatrava“, das aus dem Jahr 1932 stammt. Markenzeichen aller Uhren von Patek Philippe ist übrigens ebenfalls das Calatrava-Kreuz, das in die Aufzugskrone eingeprägt wird. Es handelt sich dabei um das Zeichen eines alten spanischen Ritterordens. Außerdem befindet sich das Genfer Siegel als Qualitätsnachweis auf allen Uhren.

Die Referenz 5235 – die neueste Luxusuhr von Patek Philippe

Auch wenn Patek Philippe lange nur klassische Herrenuhren herstellte, werden mittlerweile auch Luxusuhren für eine jüngere Klientel sowie Frauen produziert. Zur beliebtesten Serie bei der weiblichen Kundschaft zählt die Linie Twenty-4 aus diamantenbesetztem Stahl. Im Juni 2011 erregte ein weiteres Debüt von Patek Philippe Aufsehen: Zum ersten Mal in seiner Geschichte präsentierte die Traditionsmanufaktur eine Armbanduhr mit Regulator-Zifferblatt. Darunter versteht man eine Uhr, bei der der Minutenzeiger das große Zifferblatt beansprucht, während die Stunde und die Sekunde auf zwei kleineren Zifferblättern abgelesen werden. Darüber hinaus ist die „Referenz 5235“ mit einem Jahreskalender-Mechanismus und einem neuartigen Kaliber mit Mikrorotor ausgerüstet, wodurch das Modell eine Gangreserve von sechzig Stunden bietet. Das Gehäuse besteht aus Weißgold. Der Europreis für diese Luxusuhr stand bei ihrer Bekanntmachung noch nicht fest, in der Schweiz wird sie für 44.000 Franken angeboten. Wenn das Ihr Uhren-Budget übersteigen sollte, haben Sie immer noch die Möglichkeit, die Luxusuhren des Herstellers im Genfer Patek-Philippe-Museum zu bewundern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal