Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Mode für Mollige: Diese Jeans kann jeder tragen

Mode für Mollige  

Die passende Jeans für jeden Typ

25.10.2011, 17:44 Uhr | dpa/vdb, dpa-tmn

Mode für Mollige: Diese Jeans kann jeder tragen. Herbstmode: Jeans im Bootscut schmeicheln jeder Figur.  (Quelle: Ulla Popken)

Herbstmode: Jeans im Bootscut schmeicheln jeder Figur. (Quelle: Ulla Popken)

Auf tief sitzende Jeanshosen sollte lieber verzichten, wer keine austrainierte Figur hat. Das hat seinen Grund: Sie tragen extrem auf. Selbst sehr schlanke Frauen können in der Hose aus Denim füllig wirken. Wir verraten, welche Jeans Sie tragen können.

Vorsicht bei Hüfthosen

Besonders Jeans, die knapp auf der Hüfte enden oder sehr eng geschnitten sind, sollte man mit Vorsicht tragen. Wichtig ist es in jedem Fall, keine zu enge Hose zu wählen. Die Hüfthose sei "die gefährlichste für Typ und Figur", sagt Personal Shopperin und Modeexpertin Sonja Grau. Sie möge nicht das kleinste Fettpölsterchen auf den Hüften. (Ratgeber: Mode für Mollige)

Zu Ponchos und Heels gehen auch Röhrenjeans

Wer ein paar Pfunde mehr auf den Hüften hat, aber eine Röhrenjeans oder Hüfthose tragen möchte, kann dies mit den passenden Accessoires bedenkenlos tun. Hohe Schuhe strecken die gesamte Erscheinung und lassen breite Schenkel schmaler wirken. Die Hüftpartie können Sie mit einer langen Tunika oder angesagten Ponchos kaschieren

Boot-Cut passt immer

Ein sicherer Kauf ist hingegen die sogenannte Boot-Cut-Hose mit ausgestellten Beinen: Sie sehe an vielen Figurtypen gut aus, sagt Grau. Die Expertin empfiehlt auch die gerade geschnittene Straight-Cut - "sie schmeichelt ganz besonders den korpulenteren Menschen." Gut sind auch Hosen aus Stretch-Denim: Das Material wird mit elastischen Garnen angereichert, die für mehr Bewegungsfreiheit sorgen. "Stretchjeans haben den Vorteil, dass sie nachgeben und man dadurch ein klein wenig Spielraum in der Konfektionsgröße und an der persönlichen Problemzone hat", sagt Grau.

Boyfried-Jeans kaschiert Waden

Andere Hosenformen haben ihre Tücken: In die angesagten weiten Marlene-Hosen passen besonders gut große und schlanke Frauen. Kleine fülligere Personen sollten unbedingt Abstand von ihr nehmen", rät Grau. Auch die legere und ebenso weit geschnittene Boyfriend-Jeans wirke am besten an schlanken Menschen - hier sei es aber egal, ob diese groß oder eher klein sind. "Sie gibt dem äußerst schlanken Träger etwas mehr Figur und kaschiert optimal das Vorhandensein von stärkeren Waden."

Ratgeber: Figurformende Unterwäsche: Hilfe für Mollige

 

  

 

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal