Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Das Jackett - Immer stilsicher

Das Jackett: Immer stilsicher

29.11.2011, 19:56 Uhr | me (CF)

Ein Jackett macht nicht nur einen schicken Anzug komplett, sondern wertet auch jedes andere Outfit kräftig auf. Echte Eleganz versprüht die formschöne Jacke aber nur, wenn sie richtig passt und getragen wird. Diese Tipps verraten mehr.

Das Wichtigste an einem stilvollen Jackett ist seine Passform, denn nur, wenn sich der Schnitt optimal Ihren Proportionen anpasst und die Jacke rund herum richtig sitzt, können Sie damit einen modisch-souveränen Auftritt hinlegen. Bereits bei der ersten Anprobe sollten Sie einige bestimmte Tipps beachten, um am Ende die richtige Wahl zu treffen. Zunächst sollte der Kragen des Jacketts am Nacken abschließen und dabei flach anliegen. Die Höhe des Kragens ist dann richtig, wenn der Hemdkragen in Ihrem Nacken etwa einen Zentimeter herausragt. Um die richtige Länge des Jacketts zu wählen, achten Sie beim Anprobieren darauf, dass es die halbe Länge Ihres Körpers bedeckt. Schauen Sie sich im Spiegel an, dann sollte der Saum der Jacke genau in der Mitte zwischen dem Kragen und den Sohlen Ihrer Schuhe liegen. Lassen Sie die Arme dabei seitlich locker hängen, dann befinden sich die Gelenke Ihrer Daumen genau auf der Höhe des Saums. Wenn Sie Ihre Arme gerade im Blick haben, dann sollten Sie auch gleich darauf achten, dass die Länge Ihrer Ärmel stimmt. Dazu ein Tipp: Als elegant gilt es, wenn die Manschetten Ihres Hemds ungefähr einen Zentimeter weit unter dem Saum des Ärmels herausschauen.

Natürlich ist es aber nicht nur wichtig, dass Ihr neues Jackett großartig aussieht - es sollte natürlich auch bequem sitzen. Dafür ist es nötig, dass das Sakko im Bereich der Brust und zwischen den Schulterblättern genügend Stoff mitbringt. Ob das bei Ihrem Modell der Fall ist, finden Sie ganz einfach heraus: Schließen Sie die Knöpfe und beobachten Sie im Spiegel, ob das Jackett sowohl im Stehen als auch im Sitzen flach am Körper anliegt. Falls das nicht der Fall ist und die Jacke zu sehr spannt oder Falten wirft, dann haben Sie die falsche Größe erwischt. Nun geht es noch an die Entscheidung über das Material und die Farbe Ihres neuen Lieblingsstücks. Tipp: Je hochwertiger das Material ausfällt, desto hochwertiger ist natürlich auch das ganze Jackett. Wer es modisch und stilvoll mag, der trägt besonders gerne Viskose, Seide oder auch Schurwolle. Schurwolle bringt außerdem nicht nur gute Qualität mit, sondern ist auch besonders praktisch, denn sie knittert nicht so schnell wie andere Stoffe. Wenn es wiederum um elegante Farben geht, dann gibt es einen grundlegenden Tipp: Mit gedeckten und dunklen Tönen liegen Sie immer richtig.

Wie Sie ein Jacket traditionell korrekt tragen: Tipps

Wenn Sie Ihr Jackett vor allem im Büro tragen möchten, dann bieten sich vor allem einfarbige Modelle oder Stücke mit dezenten Mustern an. In Ihrer Freizeit dürfen Sie dagegen auch tiefer in den Farbtopf greifen. Nun stellt sich allerdings noch die Frage, wie ein Jackett auf ganz korrekte Art und Weise getragen wird. Es gibt zunächst einmal zwei Schnittformen für Jacketts: den englischen Schnitt, bei dem das Jackett zwei Seitenschlitze hat, und den amerikanischen, bei dem es einen Rückenschlitz gibt. Beide Varianten sind mit einer unterschiedlichen Anzahl von Knöpfen erhältlich und für das Schließen dieser Knöpfe gibt es ganz bestimmte Regeln. Tragen Sie einen Einreiher mit zwei Knöpfen, wird einer von beiden grundsätzlich geschlossen. Bei einem dreiknöpfigen Jackett schließen Sie den mittleren oder die beiden oberen Knöpfe. Hat Ihre Jacke vier Knöpfe, dann schließen Sie sie mit den beiden mittleren oder den drei oberen Knöpfen. Ein zweireihiger Anzug hingegen wird von einem echten Gentleman immer komplett geschlossen gehalten, und zwar auch im Sitzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal