Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Jogginghose: Die Jogginghose als heimliche Lieblingshose

Jogginghose – die heimliche Geliebte

28.08.2013, 09:35 Uhr | Sabine Kelle, wanted.de

Jogginghose: Die Jogginghose als heimliche Lieblingshose. Zahlreiche Designer sorgen dafür, dass die Jogginghose salonfähig geworden ist. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zahlreiche Designer sorgen dafür, dass die Jogginghose salonfähig geworden ist. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Jeder von uns hat verborgene Leidenschaften. Eine davon ist die Jogginghose. Zugegeben, vorteilhaft sehen die wenigsten in ihr aus und doch haben wir sie verdammt gerne. Weil sie so bequem ist, nicht knittert und nach der größten Völlerei irgendwie noch immer passt. Grund genug für Designer sich unser aller heimlichen Lieblingshose anzunehmen und salonfähig zu machen.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Bei Jogginghosen denkt man automatisch an Al Bundy, sonntags auf dem Sofa und den Sportverein. Mit Designermode bringen die wenigsten die gute alte Sonntags-Gammel-Hose in Verbindung. Vor allem im Job geht der Look gar nicht. Hier kommen eher nur Sportler in den Genuss die ultrabequemen Dinger zu tragen. Modezar Karl Lagerfeld äußerte sich zum Thema ganz konkret: "Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren."

Wer schön sein will … muss nicht länger leiden

Nun ist Herr Lagerfeld nicht der Nabel der Welt. Auch sind Meinungen zum Glück mindestens so verschieden wie Geschmäcker und eben Jogginghosen. Das wird spätesten klar, wenn man die genialen Hosen des Berliner Labels Ken Panda betrachtet.

Aus reiner Bio-Baumwolle gefertigt, werden die Stoffe per Hand mit fantasievollen Mustern bedruckt. Daraus entstehen kuschelige Unikate, die nicht nur in der Großstadt absoluten Kultstatus erreicht haben und rein gar nichts mehr mit den einstmaligen Schlabberhosen gemein haben.

Vom Proll-Look auf den Laufsteg

Doch der erste im Luxus-Jogginghosen-Segment ist der Berliner Designer Kenan Polat damit sicher nicht. Schon vor mehreren Jahren entdeckten internationale Designer die Jogginghose für sich und schickten sie erfolgreich auf den Laufsteg.

Das funktioniert ganz casual bei Donna Karan oder Alexander Wang, was die Süddeutsche Zeitung veranlasste schlichte graue Jogginghosen zu "Klassikern des neuen Jahrtausends" zu erklären. Aber es geht auch knallig bunt und schrill à la Wolfgang Joop für Wunderkind oder mit glamourösen Prints wie bei Etro. Beim italienischen Luxus-Label Bottega Veneta finden sich sogar edle Modelle aus Wolle und Seide. >>

Solche Mode-News verwirrten selbst das seriöse Wall Street Journal, welches seine Leserschaft irritiert fragte: "Sind Jogginghosen stylish oder einfach nur doof?".

Sporthose vom Designer

Sporthosen-Hersteller adidas arbeitet seit Jahren erfolgreich mit Stardesignern wie Jeremy Scott zusammen. Das Enfant terrible der Mode kreiert für die Sportmarke absolut außergewöhnliche Modelle, die garantiert zu schade sind, um auf einem Sofa zu versauern. Aberwitzige Motive, ungewöhnliche Materialkombinationen, knallige Farben und sarkastische Details zählen zu seinen Markenzeichen. Wer eine der Hosen haben will muss wirklich schnell sein, denn die Kulthosen sind heiß begehrt. Wer es doch schlichter und eleganter mag, für den finden sich edle Modelle aus ägyptischer Baumwolle, luftigem Bambus oder reiner Seide von Stella McCartney.

Luxus-Hose nicht nur für Couch-Potatoes Selbst Star-Designer Tommy Hilfiger, den man sonst eher im Preppy-Look mit Poloshirt und Sakko kennt, gibt zu in seiner Freizeit zur legeren Jogging-Buxe zu greifen. Einfach weil sie so bequem und weich ist. An das Image einer Prollhose denkt bei all diesen stylishen Jogginghosen niemand mehr. Das funktioniert selbstverständlich nur, wenn Sie ein hochwertiges Modell wählen und die lässige Hose zudem stylish kombinieren. Eine Billigvariante aus Polyester-Ballonseide zusammen mit weißen Sportsocken, Aldiletten und Muskel-Shirt wird immer eines bleiben: eine hässliche Gammelhose. Sportlicher Stilbruch

Doch wie funktioniert der modische Jogging-Look? Zunächst einmal verzichten Sie auf augenfällige Logos und markante Brandings. Wichtig sind jetzt die richtigen Kontraste beim Styling. Mit einem zeitlosen Modell in meliertem Grau können Sie an sich nichts falsch machen. Die neutrale Farbe passt einfach immer.

Schwarz oder Dunkelblau kommen dem gleich. Schlicht und sportlich wird der Look mit T-Shirt und Kapuzenpulli, doch auch etwas alltäglich. In diesem Fall dienen eine elegante Jogginghose aus Seide oder ein opulent gemustertes Modell als gekonnte Kontrastpunkte zum sportlichen Oberteil. Wer sich traut, setzt auf Stilbruch und kombiniert ein dunkles Sakko zur einfarbigen Sporthose. Dann aber bitte mit einem Shirt oder einem schmalen Hemd, bloß kein weites Hemd. Das lassen Sie ebenso wie Ihre eleganten Leder-Schuhe im Schrank. Beides wirkt in dieser Kombination albern. An die Füße gehören jetzt Ihre Lieblingssneaker oder Chucks - mit ihnen geht die Freizeit-Hose die perfekte Style-Symbiose ein. Als elegantere Alternative eignen sich rustikale Boots und kernige Stiefel im Vintage-Look.

Die neue Lässigkeit

Wer es so richtig übertreiben will, greift zum sogenannten Onepiece – der Ganzkörper-Jogginghose und spart sich damit das restliche Styling. Die gleichnamige Firma aus Norwegen tauchte im Laufe des letzen Jahres immer wieder mit Pop-up Stores auf und machte mit der Kreuzung aus Jogginghose und Einteiler auf der Modemesse "Bread and Butter" ordentlich Furore. Zugegeben, es braucht ein wenig Mut zur Lächerlichkeit sowie eine Portion Selbstironie, um sich in den quietschbunten Anzügen auf die Straße, geschweige denn vor Freunde, zu trauen. Doch an einem verkaterten Tag auf dem Sofa reicht schon ein Blick in den Spiegel und sofort dürfte sich beim Anblick der albernen Strampler die eigene Laune um mindestens 300 Prozent verbessern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal