Pisten-Mode: Hightech trifft Style

04.02.2013, 09:01 Uhr | Sabine Kelle, wanted.de

Skimode 2013. Die Wintermode 2013 steckt voller Hightech-Fasern und innovativen Details. (Quelle: ATOMIC Weltcup)

Die Wintermode 2013 steckt voller Hightech-Fasern und innovativen Details. (Quelle: ATOMIC Weltcup)

Verschneite Berge locken in den Winterurlaub. Die richtige Hardware für die Piste haben Sie sicher schon parat. Doch damit Ihnen nasser Schnee und eisige Temperaturen nicht den Spaß am Sport verderben, steckt die Wintermode voller Hightech-Fasern und innovativen Details. Deshalb geht es vor dem Trip in den Schnee auf die ISPO nach München, um die coolsten Neuerungen in Sachen Skimode zu erkunden.

Für Wintersport-Fans ist der Ski-Urlaub das Highlight des Jahres. Damit die rasante Abfahrt und die Wandertour in den Bergen so richtig Spaß machen, gehört neben dem Equipment vor allem die richtige Bekleidung dazu. Die Zeiten, da man aufgrund von Minusgraden fror oder wegen fünf Lagen dicker Sachen ins Schwitzen kam, sind längst vorbei. Dank ausgeklügelter Materialien, die den Wärmehaushalt regulieren und praktischer Verarbeitung wird die Wintersportmode immer wärmer und dabei sogar leichter.

Neue Leichtgewichte

Wer auf der Piste schnell sein will, der mag kein Extragewicht mit sich herum tragen. Genau aus diesem Grund liegt der Fokus aller Hersteller auf Ultraleichtgewichten, vor allem bei der Bekleidung. Arc'teryx, bekannt für sein modernes Design, stellte in diesem Winter auf der internationalen Sportmesse in München eine ganz neue Daunenjacke vor,

die neue Standards in Sachen Wärmeisolierung setzt. Super leicht und trotzdem warm kommen beispielsweise die "Cerium LT"-Jacke und der passende Hoodie als extra warmer Mittel-Layer. Als sehr praktisch erweist sich die dreiteilige Ärmelkonstruktion, die deutlich mehr Bewegungsfreiheit am Ellenbogen garantiert. So können Sie beim Skifahren ordentlich Schwung holen.

Foto-Serie mit 16 Bildern

Modisch auf dem Trockenen

Wer lange im Schnee unterwegs ist, wird unweigerlich auch nass. Dagegen helfen sinnvolle Materialien und innovative Details. An sich sind Nähte eine der Schwachstellen bei Bekleidung, wenn es um Nässe geht. Diese werden dank Seamgrip und speziell angebrachten Nahtbändern wasserdicht geschlossen. Auch Reißverschlüsse könnten unangenehme Feuchtigkeit hindurch lassen, gäbe es nicht wasserdichte Reißverschlüsse. Achten Sie auf Trademarks wie Watertight.

Um die besonderen Eigenschaften wie Wasserabweisung, Atmungsaktivität aber auch Hygiene und Sauberkeit der Funktionstextilien zu erhalten, gibt es spezielle Waschmittel zum Beispiel von Holmenkol. Diese erhöhen die Funktionalität von hochwertigen Sport-Textilien, halten sie unter Extrembedingungen leistungsfähig und schützen sie langfristig.

Sie gehört zum Winter, wie der Bikini zum Sommer: die Daunenjacke. Der bisherige Nachteil bei Daunen: Werden sie feucht, verlieren sie ihre Leichtigkeit und Wärmefunktion. Auch dafür haben Hersteller wie Arc’teryx, Haglöf‘s und Scott eine Lösung gefunden. An Stellen, wo sich schnell Feuchtigkeit sammelt, werden spezielle synthetische Daunen verwendet. Leichte Hightech-Fasern wie Coreloft, mit gerade mal 80g/m², das ultra-leichte Pertex Quantum mit sogar nur 30g/m² und Thinsulate Isolierung kommen hier zum Einsatz. Die innovativen Fasern bieten eine bis zu zweifache Wärmewirkung gegenüber ähnlich aufgebauten isolierenden Materialien und fast anderthalbmal so viel wie die klassische Daune. Gleichzeitig sind sie extrem haltbar und reißfest, was sie für den Einsatz im Outdoor-Bereich einfach ideal macht.

Hightech fürs Snowboard

Trotzdem verzichtet man nicht komplett auf die guten alten Gänsefedern. Durch neue Synthetikdaunen, kombiniert mit den wärmenden Daunen europäischer Gänse, entsteht so ein Maximum an Wärme und Komfort. Dank moderner Schnittführung und angesagten Farben werden so moderne Skioutfits kreiert, mit denen Sie nicht nur auf der Piste stylish unterwegs sind. Trotz der manchmal voluminösen Anmutung und Doppel-Layer kommen Jacken jetzt als Leichtgewichte mit schützenden Protektoren daher. Damit Sie nach Stunden im Schnee auf keinen Fall frieren, gibt es eine praktische Fleece-Weste, die im Rücken bis zu acht Stunden beheizbar ist. Mittels neuer Materialien mit speziellen Metall- und Kunstfasern wird die eigene Körperwärme genutzt und so zur Heizung in Jacke und Handschuhen umfunktioniert.

Brit-Chic auf Skiern

Der Retro-Trend macht auch vor den sonst eher Nylon-lastigen Ski-Outfits nicht halt. Neben knalligen Farben sind speziell ausgerüstete Jacken und Anzüge im Brit-Chic ganz neu im Sortiment. Hier spielen strukturierte Fasern in Tweed- und Wolloptiken die Hauptrolle. Früher trug man in den Bergen die gleiche Jacke wie zuhause, jahrelang bevölkerten dann eher knallbunte Sport-Outfits die weißen Hänge. Inzwischen gibt sich die Skimode dank cleverer Designer und Technologen wieder sehr elegant und stadttauglich. Die Firma 66°North entwickelte beispielsweise die Eldborg-Jacke. Äußerlich wie ein schickes Sakko geschnitten, verbirgt sich hinter dem eleganten Design jede Menge Hightech. Moderne Outdoor- und Skibekleidung sind wahre Multitalente: Mit ihnen fühlt man sich auf der Piste genauso zuhause wie in der City oder auf dem Golfplatz. Klassische Herringbone-Muster und Jacquards verstärken den klassischen Touch und machen die Klamotten zum idealen Begleiter für die elegante Après-Ski-Party.

Trotz all der Innovation, auf eine Naturfaser greifen alle Wintersport-Labels nur zu gern zurück: Merinowolle. Von Natur aus gibt sich die feine Wolle nicht nur wunderbar wärmend. Gleichzeitig ist sie extrem atmungsaktiv und bietet einen hervorragenden Feuchtigkeitstransport nach außen. Das macht Merino zum idealen Futterstoff. In Kombination mit wärmendem Fleece entstehen widerstandsfähige und enorm dampfdurchlässige Produkte. Aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften findet sie ebenso bei Funktionsunterwäsche Verwendung. So kommen Sie auch bei der längsten Skitour nicht ins Schwitzen.

Sicheres Gepäck im Schnee

Ihre Leidenschaft gilt rasanten Abfahrten und dem Freeskiing in den Bergen? Dann nehmen Sie normalerweise sicher kein lästiges Gepäck mit. Ein neuer Rucksack könnte allerdings Ihr Leben retten: der VOJD ABS  - ein Lawinen-Sicherheits-Rucksack mit ABS-System von Haglöf‘s.  Zusammen mit der Firma ABS Peter Aschauer entstand ein Rucksack, der mit ABS-Airbags ausgestattet ist. Eine Handbewegung genügt, und es werden zwei eingebaute Ballons mit einem Mix aus Stickstoff und Luft gefüllt. So wird der Skifahrer im Fall einer Lawine aus dem Schnee gehoben. Gleichzeitig bieten die Rücksäcke noch genügend Raum für zusätzliches Gepäck. Dank seiner ergonomischen Form und dem puristischen Design denkt man bei dem schicken Rucksack kaum an eine Sicherheitsmaßnahme. Na dann: Gute Abfahrt mit der Skimode 2013!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe