Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Mode: Perfekte Tipps für große Männer

Perfekte Tipps für grosse Männer

27.02.2013, 16:57 Uhr | Sophie B. Krüger, wanted.de

Mode: Perfekte Tipps für große Männer. Große Männer sollten ein paar Besonderheiten beachten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Große Männer sollten ein paar Besonderheiten beachten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sie sind groß gewachsen und suchen die optimale Garderobe? Reicht es denn nicht, nur das Gegenteil von dem umzusetzen, was kleineren Männern modisch geraten wird? Prinzipiell schon, doch auf ein paar Besonderheiten gilt es doch zu achten. Vor allem, wenn Sie nicht nur über 190 Zentimeter, sondern auch noch sehr schlank, um nicht zu sagen "dünn" sind. Imageberaterin Sophie B. Krüger hat Bekleidungstipps für große Männer zusammengestellt und diese auch im Gentleman-Blog präsentiert.

Bei der Wahl der Kleidung besteht das Ziel darin, dass das Gesamtprofil oder die Silhouette "durchschnittlich" proportioniert wirkt. Sie wollen schließlich, dass Ihrem Gegenüber bei Ihrem Anblick Worte wie "groß und elegant" in den Sinn kommen und nicht "Bohnenstange".

Wenn Sie also besonders groß sind und dies nicht auch noch unbedingt betonen möchten, sollte die Kleidung möglichst darauf ausgerichtet sein, die Breite zu betonen und demnach Ihre vertikale Körper-Linie durch Farben oder Schnittelemente mehrfach zu unterbrechen. Denn ein sehr körpernah geschnittenes Outfit in Ton-in-Ton-Kombination betont die Körpergröße und lässt Sie noch schlanker wirken. Achtung: Für schwarze Kleidung gilt das im Besonderen. Auch sehr weite Kleidung ist bei schlanken Personen unvorteilhaft, da diese viel zu groß erscheint. Vermeiden Sie deshalb auch weite Hemden oder Baggies. >>

Am besten eignet sich gut sitzende Kleidung. Körpernah, aber nicht zu eng – einfach wie für Sie gemacht. Möglicherweise muss da ein Schneider nachhelfen. Zur Wahl der optimalen Kleidung gehören volle und weiche Stoffe, die sich angenehm am Körper anschmiegen und die durch eine Struktur Masse auftragen. Auch Lagenlook zum Beispiel Anzug und Hemd (im Winter zusätzlich ein Feinstrickpullover) bringen extra Volumen und unterbrechen das Längs-Profil. Das gleiche gilt für Gürtel, aufgesetzte Jackentaschen und Westen.

So muss die Hose sein

Im Idealfall sitzen Ihre Hosen hüftbetont in entspannter Passform und sind aus gut fallendem, mitteldicken Stoff. Im Business sind dezente klassische Muster (aber bitte keine Nadelstreifen) optimal, im Casualbereich Cord und bearbeitete Jeans. Auch Cargopants sind für große Männer regelrechte Figurschmeichler.

Überaus wichtig ist auch die richtige Länge der Hosenbeine, denn in Hochwasserhosen wirkt Mann absolut lächerlich. Vorteilhaft hingegen sind Aufschläge an den Hosenbeinen. Wenn Sie Ihre Hosen schneidern lassen oder die Konfektionshose lang genug ist, dann lassen Sie den Umschlag unten ein kleines bisschen breiter machen. Das wirkt proportional vorteilhafter und kürzt optisch etwas die Länge.

Ist die Hose insgesamt recht körpernah geschnitten, kann sie auch ein bis zwei Bundfalten haben. Achten Sie aber darauf, dass es nicht zu beutelig wirkt. In den Hosentaschen Ihr halbes Leben mit sich rumzutragen ist also keine gute Idee. Breite Gürtel sind für große Männer eine gute Wahl. Das gilt vor allem dann, wenn sie eine andere Farbe haben als die Hose oder das Oberteil. Ein sehr schlanker Mann wird jedoch von einer übermäßig großen Gürtelschnalle schier "erschlagen" und sollte sich daher für ein schlichtes und rechteckiges Modell entscheiden.

Hemden und Oberteilen: Das ist wichtig

Auch wenn Sie sehr groß sind, sollte die Regel eingehalten werden, dass die Krawattenspitze den Gürtel berührt. Das bedeutet, dass ein großer Mann unter Umständen eine extra lange Krawatte benötigt. Diese kann gern etwas breiter sein, da sich das über die Länge wieder ausgleicht und sie so etwas mehr Volumen am Brustkorb aufträgt. Als Muster eignen sich hier horizontale Elemente, zum Beispiel Streifen, Karos oder Rauten. Hemden sollten ausgesprochen gut sitzen und lang genug sein, um sie in die Hose zu stecken. Dabei gilt als Faustregelt: Wenn das Hemd an der Seite rausrutscht, ist es zu kurz. Wenn es drin bleibt aber sich eine Art Ballon bildet, ist es zu weit. Hat das Hemd zwar die richtige Länge und sitzt auch an der Schulter gut (ärmelnah auf Schulterknochen), jedoch insgesamt zu weit ist, dann sollte es vom Schneider enger gemacht werden.

Für Freizeithemden eignen sich Brusttaschen und dezente Schulterklappen, für Businesshemden Umschlag-Manschetten. Wer einen langen Hals hat, sollte nach einem Hemd mit extra Steghöhe und zwei Knöpfen am Hemdkragen Ausschau halten. Für Krawattenträger eignet sich der Haifischkragen besonders gut.

Ein langer Oberkörper ist der perfekte Ort für den Einsatz von Mustern. Die erste Wahl sind natürlich Querstreifen. Doch auch Karos, Rauten und Phantasiemuster lassen Ihren Brustkorb voller wirken. Als Ausschnitt rät man zu Rundhals-, Polo- und Rollkragen. Unter einem V-Ausschnitt tragen Sie am besten einen runden Ausschnitt oder ein Hemd.

Anzüge und Sakkos sind die Geheimwaffen eines großen schlanken Mannes. Sie betonen die Schulter und lassen Brustbereich massiger und damit maskuliner erscheinen.

Ob Mantel, Jacke oder Blazer, große Männer können guten Gewissens einen Zweireiher tragen. Der Extra-Stoff addiert Volumen und die Passform kann leicht für Sie optimiert werden. Eine Alternative ist der Dreiteiler, bei der die Weste dieselbe Funktion übernimmt. Ihre Mäntel sollten mindestens Knielänge haben, auch wadenlange Modelle stehen hochgewachsenen Männern sehr gut. Aufgesetzte Taschen setzen geschmackvolle Akzente und schaffen optisch Volumen in der Körperbreite anstatt optisch zu strecken.

Einfach mal Regeln brechen

Und zu guter Letzt – wie es immer so ist mit diesen ganzen Stiltipps und Bekleidungsregeln: Sie gelegentlich zu ignorieren kann Ihre ganz persönliche Note unterstreichen. Jedoch ist es immer besser, die Regeln zumindest zu kennen, bevor man sie bricht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal